Choose your country / language

Industriekessel in thermischen Kraftwerken müssen härtesten Bedingungen und einer Hochtemperaturumgebung standhalten. Die Lösungen von Oerlikon Metco schützen die Kesseloberflächen vor Erosion und Korrosion, während der Betreiber von höhere Beschichtungsqualität, längeren Wartungszyklen und damit besserer Wirtschaftlichkeit profitiert.

Zuverlässig selbst unter härtesten Bedingungen

Seit den 1980er Jahren entwickelt Oerlikon Metco Werkstoffe, Anlagen und Beschichtungen für Industriekessel. Unsere Anwendungstechniker und Werkstoffwissenschaftler wissen ganz genau, welchen Herausforderungen Ihr Kessel ausgesetzt ist: Chlorkorrosion (Gas/Salzschmelze) und Erosion in den Überhitzern, Abrasion, Erosion und Korrosion an den Wasserwänden, und/oder Korrosion an den Oberflächen.

Full-Service-Anbieter für die Beschichtung von Industriekesseln

Die Eigenschaften einer Kesselbeschichtung definieren sich durch die verwendeten Technologien und Werkstoffe. Daher bieten wir spezielle Lösungen für

  • Korrosionsbeständigkeit: geringere Porosität und niedriger Oxidgehalt
  • Erosionsbeständigkeit: höhere Härte, die selbst Heisserosion widersteht
  • mehr Verbundfestigkeit: um das Risiko einer Spallation während des Betriebs zu verringern

Wir bieten das gesamte Portfolio von Werkstoffen für das Lichtbogen-Drahtspritzen (Electric Arc Wire, EAW), Hochgeschwindigkeitsflammspritzen (High Velocity Oxygen Fuel, HVOF) und Laserauftragsschweissen, dazu passende Anlagen und Schichtlösungen für alle Brennstoffkessel:

  • Biomasse-Kessel
  • kohlebefeuerte Kessel (Coal Fired Boilers, CFB)
  • Kessel in Müllverbrennungsanlagen (Waste-to-Energy, WtE)

Darüber hinaus profitieren unsere Kunden von der Erfahrung der Teams in unseren spezialisierten Niederlassungen, in denen wir qualifizierte Beschichtungsdienstleistungen für Industriekessel anbieten.

Für höchste Effizienz entwickelt

Wir entwickeln unsere Lösungen für das Lichtbogen-Drahtspritzen mit Blick auf die Effizienz unserer Kunden. Deshalb schützen sie nicht nur Kesselwände und -komponenten, sondern verlängern deren Lebensdauer erheblich und reduzieren Ausfallzeiten.

Unsere Hochleistungswerkstoffe

  • halten länger
  • sind kostengünstiger in der Anwendung
  • erzeugen reproduzierbare Beschichtungen

Unser hochmodernes Equipment ist äusserst zuverlässig und ermöglicht schnellere Auftragsraten. Damit werden Stillstandzeiten von Anlagen um Tage, wenn nicht gar Wochen reduziert.

Oerlikon Metco Drähte – die ideale Lösung für Anwendungen vor Ort

Wir kennen die Bedingungen, die vor Ort herrschen, und welchen Umgebungen die Kessel ausgesetzt sind. Dementsprechend legen wir bei der Entwicklung der Lösungen besonderen Wert darauf, dass unsere Werkstoffe für Lichtbogenspritzbeschichtungen optisch unterscheidbar sind. Denn zu dicke Schichten können abplatzen, während zu dünne Beschichtungen ihre Funktion nicht erfüllen können. Das Resultat ist in beiden Fällen das gleiche: Rohrleckage!

Deshalb entwickeln wir Beschichtungsmerkmale für hochqualitative Schichten, die wiederholbare Ergebnisse unterstützen und im Vergleich zu Produkten des Mitbewerbs gleich mit mehreren Vorteilen überzeugen:

  • Nachvollziehbarkeit der Schichtdicke, für bessere Zuverlässigkeit des Kraftwerks
  • geringe Staubentwicklung für bessere Schichteigenschaften
  • hohe Toleranz gegenüber Anwendungsfehlern vor Ort
  • beste Haftung, um die Lebensdauer der Schicht zu verlängern
MetcoBOIL: bewährte HVOF-Beschichtungen für Waste-to-Energy-, Biomasse- und kohlebefeuerte Kessel sowie Kohlekraftwerke

Die Produktfamilie MetcoBOIL wurde speziell für die Beschichtung von Kesseln entwickelt. Sie wird in unseren eigenen Niederlassungen mit Beschichtungsservice aufgebracht und hat sich sehr erfolgreich in WtE-Anlagen und CFB-Anlagen bewährt.

  • zahlreiche Refrenzen nach mehr als 10 Jahren in der Anwendung
  • gute Haftung dank Hochgeschwindigkeits-Beschichtungstechnologie
  • höchste Härte, ideal für die Partikelerosion
  • hohe Korrosionsbeständigkeit, da eine Porosität von 1% und weniger erreicht wird
Werkstoffe für das Laserauftragschweissen

Das Laserauftragschweissen ist ein bewährtes Verfahren zur Beschichtung von Kesseln. Dabei wird ein Laser verwendet, der das Grundmaterial und ein Zusatzpulver schmilzt. So wird eine Schutzschicht erzeugt. An der Kontaktstelle können das Bauteil und das Pulver für kurze Zeit (< 1 Sek.) Temperaturen von über 1370 °C erreichen, was zu einer starken metallurgischen Bindung führt. Deshalb ermöglicht Laserauftragschweissen:

  • geringe Aufmischung des Basismaterials (< 2%)
  • die wärmebeeinflusste Zone ist nur sehr klein
  • geringe thermische Verzerrung
  • minimale Porosität
  • gute Reproduzierbarkeit
  • grosse Vielfalt an Beschichtungswerkstoffen für viele Anforderungen
  • die zu beschichteten Bereiche können genau kontrolliert werden

Fallstudie 1:

Metco 8294 - der EINZIGE vollständig «lesbare» Werkstoff auf Eisenbasis für das Lichtbogenspritzen

Typischerweise können Beschichtungswerkstoffe auf Eisenbasis auf Substraten aus Kohlenstoffstahl nicht optisch differenziert werden. Diese «Lesbarkeit» ist jedoch von entscheidender Bedeutung, damit die Schichtdicke nachvollziehbar ist. Nur so kann vorzeitigen Rohrleckagen und kostspieligen Ausfallzeiten des Kessels vorgebeugt werden.

Oerlikon Metco löst das Problem der Lesbarkeit mit Metco 8294. Dieses innovative Material ist ideal für die Kesselwandbeschichtung. Reparaturen können während des normalen Wartungszyklus problemlos durchgeführt werden, da es direkt erkennbar auf das Substrat aufgetragen werden kann.

Daraus resultieren:

  • niedrigere Kosten (keine Haftschicht nötig)
  • kürzere Anwendungszeit
  • minimierte Garantiereparaturen
  • beste Haftung von 69 MPa (10.000 psi), was selbst bei Vor-Ort-Anwendung in hoher Spallationsbeständigkeit resultiert
  • längere Lebensdauer und bessere Erosionsbeständigkeit*

Fallstudie 2:

Metco 8453, das korrosionsbeständigste Drahtmaterial für das Lichtbogenspritzen: Die Lösung für härteste Bedingungen

Die schwierigen Betriebsbedingungen vor Ort in Verbindung mit der Geometrie der Rohrwände macht das Aufbringen von Lichtbogenspritzschichten auf Kesseln zu einem sehr anspruchsvollen Unterfangen. Metco 8453 wurde mit Blick auf das breiteste Anwendungsfenster entwickelt und überzeugt durch beste Haftung und überlegener Wiederholbarkeit der Beschichtung.

Die auf Nickel basierende Komposition von Metco 8453 ermöglicht den korrosionsbeständigsten Werkstoff für das Lichtbogenspritzen, der weltweit von unseren Kunden für die härtesten Umgebungen eingesetzt wird: für Kessel in der energieerzeugenden Industrie, und für Raffineriebehälter in der Öl- und Gasindustrie.

Die Vorteile von Metco 8453:

  • Beschichtungen mit geringerer Porosität und Oxiden, was zu höherer Korrosionsbeständigkeit und geringerer Permeabilität führt
  • Ideal für die Kesselbeschichtung vor Ort, denn die Schichtkonsistenz wird auch bei unterschiedlichen Sprühwinkeln beibehalten
  • sehr gute Haftung auch unter nicht optimalen Bedingungen
  • die hervorragende Verdichtungsfähigkeit von Metco 8453 verlangsamt die Korrosion und sorgt dafür, dass die Beschichtung länger intakt bleibt

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up