Choose your country / language

Balzers, Liechtenstein, 26. September 2019 – 75 Teilnehmer besuchten das erste Surface Solutions Symposium für Präzisionskomponenten, darunter Kunden und Vordenker aus verschiedenen Branchen, die sich vernetzten und über die Zukunft der Bauteilbeschichtungen in vielen Industriebreichen sprachen.

Erstes Surface Solutions Symposium von Oerlikon Balzers ging erfolgreich über die Bühne

Das erste Symposium von Oerlikon Balzers stieß mit spannenden Gesprächen auf großes Interesse.

Erstes Surface Solutions Symposium von Oerlikon Balzers ging erfolgreich über die Bühne

Dr. Marjorie Cavarroc sprach über PVD-Anwendungen in Flugzeugkomponenten.

Erstes Surface Solutions Symposium von Oerlikon Balzers ging erfolgreich über die Bühne

Experten von Oerlikon Balzers, Kunden und Vordenker aus verschiedenen Branchen kamen zusammen, um ihre Gedanken und Perspektiven über die Zukunft der Bauteilbeschichtungen in vielen Industriebereichen auszutauschen.

Oerlikon Balzers hatte ihre Kunden zum ersten Surface Solutions Symposium im Hauptsitz des Unternehmens eingeladen. Dort erhielten sie anhand inspirierender Führungen und Präsentationen zu den neuesten Beschichtungstechnologien und -lösungen für Präzisionskomponenten Informationen aus erster Hand und hatten die Möglichkeit, Experten aus der Entwicklung, dem Engineering und dem Kundenzentrum von Oerlikon Balzers zu treffen.

Meinungsbildner und Vordenker kamen nach Balzers, um Vorträge über die neuesten Entwicklungen und zukünftigen Anwendungen in der Beschichtungsindustrie zu halten, darunter Dr. Marjorie Cavarroc (Referentin an der Faculty of Engineering der Safran Group), Prof. Jochen M. Schneider, Ph.D. (Lehrstuhl für Werkstoffchemie an der RWTH Aachen) und Prof. Dr. Alex Dommann (Abteilungsleiter „Materials meet Life“ und Mitglied der Empa-Direktion).

Dr. Marjorie Cavarroc stellte fest: „Die Stärke von Oerlikon Balzers basiert auf solider Forschung und Entwicklung, Engineering und engen Partnerschaften. Der Austausch ihrer Fachkenntnisse und Ideen und das Kennenlernen der neuesten Beschichtungslösungen waren eine großartige Erfahrung und ermöglichte es uns, uns zu vernetzen und über aktuelle und zukünftige Beschichtungslösungen für Präzisionskomponenten zu diskutieren. Bei der vergangenen Paris Air Show verkündeten wir die Kooperation zwischen Oerlikon, dem CNRS (Centre National de la Recherche Scientifique) und der Universität Limoges. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und die Expertise von Oerlikon Balzers im Bereich der funktionalen Beschichtungen und Oberflächenlösungen, damit wir alle dazu beitragen können, die Luft- und Raumfahrtindustrie effizienter und sicherer zu gestalten.“

Ian Howe, Head of Precision Components bei Oerlikon Balzers, war sehr erfreut: „Das erste Symposium stieß mit seinen spannenden Vorträgen und umfassenden Gesprächen während der zweitägigen Veranstaltung auch über die einzelnen Märkte hinweg auf großes Interesse. Wir danken unseren prominenten Referenten, deren fachliche Kompetenz wesentlich zum erfolgreichen Start unseres neuen Forums beigetragen hat. Unser herzlicher Dank gilt auch unseren Kunden, deren großes Interesse die Notwendigkeit und den Nutzen des Gedanken- und Ideenaustauschs in diesem Format bestätigt. Das Oerlikon Balzers Surface Solutions Symposium wird zukünftig regelmäßig stattfinden.“

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen:

Petra Ammann

Petra Ammann

Head of Communications Oerlikon Balzers

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up