Choose your country / language

Stärkung des Surface Solutions Technologieportfolios Pfäffikon, Schwyz, Schweiz – 25. November 2015 – Oerlikon teilte heute mit, dass es eine Vereinbarung zur Übernahme des Geschäfts von Laser Cladding Services, LLC., unterzeichnet hat. Das Unternehmen mit Sitz in Houston, Texas (USA), ist auf das Laserauftragschweissen für die Energieindustrie spezialisiert. Die Akquisition ergänzt das Serviceangebot des Segments Surface Solutions im Bereich des Laserauftragschweissens und eröffnet einen breiten Zugang zu Schlüsselkunden im US-amerikanischen Energiemarkt.

Oerlikon setzt die strategische Entwicklung seines Geschäfts für Oberflächenlösungen fort und verstärkt durch die Akquisition von Laser Cladding Services, LLC., seine technologischen Kompetenzen im Bereich des Laserauftragschweissens. Die Akquisition ergänzt das bereits existierende Geschäft des Laserauftragschweissens im Segment Surface Solutions und Oerlikons Angebot im Bereich des Thermischen Spritzens. Dadurch erweitert Oerlikon das Serviceangebot für seine Kunden.

Die Akquisition von Laser Cladding Services, LLC., ermöglicht es Oerlikon, seine Präsenz in Nordamerika als auch im Energiemarkt weiter auszubauen, wo das Laserauftragschweissen grösstenteils eingesetzt wird. Die am Kauf beteiligten Parteien haben über den Kaufpreis Stillschweigen vereinbart.

Dr. Brice Koch, CEO des Oerlikon Konzerns: „Einer unserer strategischen Schwerpunkte liegt in der Stärkung des Geschäfts für Oberflächenlösungen. Die Akquisition ist ein weiterer wichtiger Schritt im Rahmen unserer Investitionen in das Segment Surface Solutions. Dieser erlaubt es uns, unser Angebot und unseren Marktzugang besonders in den USA zu stärken.“

Laserauftragschweissen ist eine moderne Oberflächentechnologie, bei der ein Laser verwendet wird, um Materialschichten aufzutragen oder um endkonturnahe Bauteile herzustellen. Die Methode ermöglicht eine optimale metallurgische Haftung am Grundwerkstoff und verbessert damit den Korrosions- und Verschleissschutz. Das Laserauftragschweissen erlaubt sowohl das Beschichten von sehr dünnen Komponenten als auch das Auftragen von insgesamt erheblich dünneren Schichten als mit anderen Verfahren. Aufgrund dieser Vorteile ist das Laserauftragschweissen besonders in anspruchsvollen Bereichen geeignet, in denen hohe Präzision und Leistungsfähigkeit notwendig sind, wie beispielsweise bei Turbinenblättern, Bohrgerätschaften und Pumpenbauteilen im Energiesektor.

„Laser Cladding Services, LLC., ergänzt unser existierendes Geschäft im Bereich des Laserauftragschweissens und erweitert so unser Angebot und unser Dienstleistungsportfolio. Darüber hinaus eröffnet es attraktive Möglichkeiten im Energiemarkt und in anderen geografischen Regionen und Branchen“, sagt Dr. Roland Herb, CEO des Segments Surface Solutions von Oerlikon.

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen:

Stephan Gick

Stephan Gick

Head of Investor Relations

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up