Choose your country / language

Balzers, Liechtenstein, 24. Januar 2019 – Oerlikon Balzers, führende Anbieterin von Oberflächenlösungen, stellt ihr neues BALIMED Schicht-Portfolio vor. Die sieben leistungsfähigen Schichten erfüllen die hohen Anforderungen an medizintechnische Instrumente und Komponenten. Durch ihre biokompatiblen, antimikrobiellen und chemisch inerten Eigenschaften tragen sie nicht nur zu besseren Behandlungsergebnissen bei, die reibungsarmen und verschleißfesten Dünnfilmbeschichtungen erhöhen auch die Kosteneffizienz. Das neue BALIMED Portfolio ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Wachstumsstrategie von Oerlikon Balzers.

Oerlikon Balzers stellt BALIMED Schicht-Portfolio für medizintechnische Anwendungen vor

Die neuen BALIMED Schichten von Oerlikon Balzers wurden speziell für medizintechnische Anwendungen entwickelt, um Behandlungsergebnisse zu verbessern.

Jedes Jahr werden die Qualitätsanforderungen für medizintechnische Instrumente strenger. Ein wichtiger Aspekt der modernen Medizintechnik ist daher die Optimierung von Oberflächen durch das Aufbringen verschleißresistenter, antimikrobieller Beschichtungen. Neben diesen sehr hohen Qualitätsstandards müssen die im medizintechnischen Bereich verwendeten Instrumente den strengen Biokompatibilitätsrichtlinien entsprechen.

Die innovativen, speziell für medizintechnische Anwendungen entwickelten BALIMED Schichten von Oerlikon Balzers erfüllen diese Anforderungen und bringen deutliche Vorteile. So ist beispielsweise BALIMED A eine Antihaft-Schicht, deren goldene Farbe Chirurgen auch dabei hilft, das Operationsbesteck besser zu identifizieren, während die bronzefarbene BALIMED FUTURA dieses zusätzlich optisch aufwertet. Die blendfreie Schicht BALIMED DLC erleichtert Chirurgen das Arbeiten in hell beleuchteten Operationssälen. BALIMED ALTINA wiederum verbessert die Leistung chirurgischer Klingen, Knochensägen und Bohrer, was zur schnelleren Wundheilung beiträgt. BALIMED C wurde entwickelt, um die Reibung in Getrieben und Lagern, zum Beispiel in Zahnbohrern, zu reduzieren. Die Beschichtung erfordert nur eine geringe oder gar keine Schmierung. BALIMED CNI verhindert das Scheuern beweglicher Teile in medizinischen Geräten. Und mit der silberdotierten Schicht BALIMED ARGENTA wurde eine effiziente Lösung entwickelt, die die Bildung von Bakterien und dadurch postoperative Infektionen reduziert. Auf den Oberflächen chirurgischer Instrumente besitzt sie eine hohe antimikrobielle Wirkung, die auch in Keimreduktionstests bestätigt wurde.

Um die Behandlungsergebnisse zu verbessern und die Gesundheitskosten weiter zu senken, werden zunehmend minimal-invasive Operationen (MIS) wie Laparoskopien durchgeführt. Verbesserte MIS-Instrumente und der weitere Ausbau robotergestützter Chirurgiesysteme eröffnen Herstellern in der Medizintechnik neue Geschäftsmöglichkeiten, bringen aber auch Herausforderungen mit sich. Mit BALIMED gelingt es Oerlikon Balzers, Beschichtungslösungen für einige der größten Herausforderungen dieser Branche anzubieten.

Oerlikon Balzers ist mit 111 Kundenzentren in 35 Ländern in Europa, Amerika und Asien vertreten. Die Erfahrung und Kompetenz des Unternehmens in der Entwicklung anwendungsspezifischer Lösungen für die Medizinindustrie basiert auf einer mehr als 50-jährigen Zusammenarbeit mit medizinischen Experten und Universitätskliniken. Durch konsequent standardisierte Verfahren können diese Lösungen weltweit umgesetzt werden.

Mehr Informationen zu den neuen BALIMED Schichten für die Medizintechnik finden Sie unter: https://www.oerlikon.com/balzers/balimed/

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen:

Petra Ammann

Petra Ammann

Head of Communications Oerlikon Balzers

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up