\uf1ad

PPD Pulsed-Plasma Diffusion

PPD

Die PPD™ Technologie von Oerlikon Balzers nutzt zur Beschichtung von Werkzeugen eine Kombination aus Wasserstoff, Stickstoff und Elektrizität, verzichtet jedoch auf gefährliche Chemikalien. Diese umweltfreundliche und kostengünstigere Alternative zur Verchromung als Verschleißschutz in der Automobilindustrie setzt neue Branchenstandards.

Was ist PPD™?

PPD™ ist dem herkömmlichen Nitrierverfahren einen Schritt voraus und wurde entwickelt, um Stanzwerkzeuge durch eine verschleißfeste, gehärtete Oberfläche in harten Produktions- und Arbeitsumgebungen zu schützen. Die Größe des Werkzeugs ist hierbei kein Problem: Selbst die größten Werkzeuge finden in der PPD™ Kammer mit ihren 10 m Länge und 40 Tonnen Nutzlastkapazität Platz.

  • Bessere Qualitätsteile durch verbesserte Eigenschaften der Werkzeugoberflächen
  • Verkürzte Projektdurchlaufzeiten dank der enormen Kapazität des PPD™ Reaktors
  • Kosteneinsparungen durch weniger Ausschuss und reduzierte Werkzeugwartung
  • Verlängerte Standzeiten der Bauteile

Typische PPD™ Anwendungen

  • Stanzwerkzeuge für die Automobilproduktion
Kontakt aufnehmen