\uf1ad

BALITHERM IONIT OXGasnitrocarburierung, Plasmaaktivierung und Oxidation

×
BALITHERM IONIT OX
BALITHERM IONIT OX
BALITHERM IONIT OX
BALITHERM IONIT OX
BALITHERM IONIT OX

Um eine hohe Korrosions- und Verschleißbeständigkeit für Komponenten zu erzielen, kombiniert das BALITHERM IONIT OX-Verfahren herkömmliches Gasnitrocarburieren mit einer Plasmaaktivierung und einer kontrollierten Oxidation. Chemische Reaktionen und Diffusionsprozesse während des Gasnitrocaburierens führen zu einer Oberflächenveränderung (e and g-Nitride). Der Oxidationsprozess bewirkt die Entstehung einer gleichmäßigen Eisenoxidschicht (Fe3O4) und steigert dadurch die Korrosionsbeständigkeit erheblich.

Das macht BALITHERM IONIT OX zu einer umweltfreundlichen Alternative gegenüber üblichen Korrosionsschutz-Methoden, wie z. B. Hartverchromung oder Salzbadnitrieren.

  • Vorteile

    Vorteile

    Gesteigerte Oberflächenhärte

     

    Deutlich verbesserte Verschleißbeständigkeit

     

     

     

    Hervorragende Abrasions- und Gleiteigenschaften 

    Reduzierte Materialermüdung

    Kombination aus Sauerstoff und Nitrieren oder Nitrocarburieren

     

    Hervorragende Korrosionsbeständigkeit, sogar bei Anwendungen mit Biodiesel oder Meeresumgebung 

    Umweltfreundlich

  • Spezifikationen
    Spezifikationen  
    Schichtmaterial ε + γ` + Fe3O4
    Mikrohärte
    (HV 0.05)
    300 - 900
    Reibwert (trocken gegen Stahl) 0,15
    Max. Betriebstemperatur (°C) 600°C
    Schichtfarbe Anthrazit
    Verbundschichtdicke in µm 10 - 28
    Oxidschichtdicke in µm 1 - 3
    NHD in mm (Nitrithärtetiefe) 0,1 - 0,5
  • Downloads
  • Anwendung

    Empfohlene Anwendung

    Bauteilanwendungen

Kontakt aufnehmen

Willkommen auf unserer Website!

Oerlikon Balzers gestaltet den Webauftritt neu, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Würden Sie uns ein paar Minuten Ihrer kostbaren Zeit schenken, um an unserer Umfrage teilzunehmen?

Wir wären Ihnen für Ihre Meinung dankbar!

Umfrage starten Später erinnern Nein, danke