Choose your country / language

Balzers, Liechtenstein, 5. Mai 2021 - Oerlikon Balzers, führende Anbieterin von Oberflächenlösungen, hat ihr neues BALDIA Portfolio an Diamantbeschichtungen vorgestellt. Diamant hat besondere Eigenschaften: Er ist extrem verschleißfest aufgrund seiner unübertroffenen Härte, bietet eine hohe Wärmeleitfähigkeit und ist chemisch inert. Damit ist er die beste Wahl für die Bearbeitung hochabrasiver Grundwerkstoffe. Die Diamantbeschichtungen des neuen BALDIA Portfolios verbessern die Zerspanungsleistung und ermöglichen bei der Teileproduktion engste Toleranzen, um eine bestmögliche Fertigungsgenauigkeit zu erreichen.

BALDIA ist das neue Portfolio an Diamantbeschichtungen von Oerlikon Balzers. Engste Toleranzen bieten verbesserte Zerspanungsleistung beim Bearbeiten anspruchsvoller Werkstoffe und damit einen entscheidenden Mehrwert für Kunden.

BALDIA ist das neue Portfolio an Diamantbeschichtungen von Oerlikon Balzers. Engste Toleranzen bieten verbesserte Zerspanungsleistung beim Bearbeiten anspruchsvoller Werkstoffe und damit einen entscheidenden Mehrwert für Kunden.

Das neue Diamantschicht-Portfolio deckt das gesamte Spektrum anspruchsvoller Zerspanungsanwendungen ab und ist in zwei Gruppen unterschiedlicher Grundwerkstoffe unterteilt. Die erste enthält Beschichtungen für das Bearbeiten von hochabrasiven kompaktierten und gesinterten Werkstoffen wie Graphit im Formenbau und Keramiken für den Dentalbereich. Die Schichten BALDIA COMPACT und BALDIA COMPACT DC erzielen für diese Anwendungen die optimale Zerspanungsleistung. Die zweite Gruppe wurde für faserverstärkte Kunststoffe, Stack-Materialien und hochabrasive Aluminiumlegierungen entwickelt, die in der Luft- und Raumfahrt sowie in der Automobilindustrie eingesetzt werden. Für diese Gruppe bieten BALDIA NANO und BALDIA COMPOSITE DC die ideale Lösung. In beiden Gruppen steht die Endung «DC» für maximale Beschichtungsqualität bei konstant hoher Werkzeugleistung und engste Toleranzen bei Werkzeugdurchmesser und Schichtdicke.

Wolfgang Kalss, Head of Cutting Tools bei Oerlikon Balzers, sagt: «Die Übernahme von D-Coat im vergangenen Jahr gab uns die Möglichkeit, unser Know-how zu bündeln und die besten Lösungen zu entwickeln. Das Ergebnis ist das neue BALDIA Portfolio, das auf die besonderen Bedürfnisse der anspruchsvollsten Märkte ausgerichtet ist. Mit unserem neuen BALDIA Portfolio können unsere Kunden hochabrasive Sonderwerkstoffe wirtschaftlich bearbeiten und die Standzeiten ihrer Zerspanungswerkzeuge deutlich verlängern.»

Oerlikon Balzers betreibt Kompetenzzentren für Diamantbeschichtungen auf allen Kontinenten, auf denen das Unternehmen Produktionsstätten hat. In den Hauptzentren in Niedercorn (Luxemburg), Erkelenz (Deutschland; ehemals D-Coat), Lake Orion (USA), Busan (Korea) und demnächst in weiteren Ländern Asiens beraten Experten ihre Kunden bei der Auswahl der idealen BALDIA Schicht.

Weitere Informationen zum neuen BALDIA Beschichtungsportfolio finden Sie unter: https://www.oerlikon.com/balzers/baldia/de/

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen:

Petra Ammann

Petra Ammann

Head of Communications Oerlikon Balzers

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up