Als Produktionsmechaniker/in fertigst du Einzelteile für Geräte, Werkzeuge und Anlagen. Du überwachst die Produktion wenn Teile beschichtet werden und greifst wenn nötig ein und prüfst die fertigen Teile. Ausserdem repartierst und wartest du Anlagen.

Produktionsmechaniker/in

Saha z’beschichta isch mis Spezialgebiat. Als Produktionsmech bisch o immer eppa unterwägs i dr Buude.

Ist das etwas für dich?

Du hast Freude an der Hand- und Maschinenarbeit und interessierst dich für die Montage von Werkstücken. Zu deinen Stärken gehören handwerkliches Geschick, technisches Verständnis und räumliches Vorstellungsvermögen. Wenn Du zudem gerne genau und zuverlässig arbeitest, dann ist diese Ausbildung genau die richtige für dich!

Was machst Du da genau?

Als Produktionsmechanikerin oder Produktionsmechaniker fertigst Du Einzelteile für Geräte, Werkzeuge und Anlagen. Du verarbeitest dabei verschiedene Metall- oder Kunststoffteile. Die notwendigen Daten und Informationen liest du aus technischen Zeichnungen ab. Für deine Arbeit setzt Du verschiedene Maschinen ein, welche du selbstständig warten und reparieren kannst. Während Bauteile serienmässig auf Produktionsanlagen beschichtet werden, überwachst Du die Produktion, greifst bei Problemen ein und prüfst die Qualität der gefertigten Bauteile. Du bist für das Funktionieren der Beschichtungsanlagen verantwortlich. Dabei führst Du anfallende Reparatur- und Wartungsarbeiten durch. In den ersten zwei Jahren findet die Basis- und Ergänzungsausbildung statt. Das Hauptaugenmerk liegt dabei im Bereich des Beschichtens, das während der gesamten Ausbildungszeit vermittelt wird.

Das bringst Du mit:

Einen guten Oberschul- (FL) oder Realschulabschluss (CH). Von Vorteil ist es, wenn Mathematik und Physik zu deinen Lieblingsfächern gehören. Du arbeitest gerne mit anderen zusammen und bist offen für neue und spannende Aufgaben. Du hast Freude an der Arbeit von Hand oder mit Maschinen. Wenn Du zudem ein sehr gutes räumliches Vorstellungsvermögen mitbringst und gerne zuverlässig und selbständig arbeitest, dann bist Du hier genau richtig!

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Tagespraktika

Schnupperlehre

Lehrstelle

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up