Als Polymechaniker/in fertigst du Werkstücke, Vorrichtungen und Werkzeuge für die Produktion. Aus verschiedenem Material stellst du auf computergesteuerten Maschinen (CNC-Maschinen) Bauteile oder ganze Produktionsanlagen her.

Polymechaniker/in

D’ Arbet met Maschina und verschedna Metall isch genau miis Ding. Und o met da Hend eppes zemma z’baua passt zua mer.

Ist das etwas für dich?

Du hast Freude an der Metallbearbeitung und interessierst dich für Maschinenarbeit sowie die Montage von Werkstücken? Zu deinen Stärken gehören handwerkliches Geschick, technisches Verständnis und räumliches Vorstellungsvermögen. Wenn Du gerne genau und präzise arbeitest, dann ist diese Ausbildung genau die richtige für dich!

Was machst Du da genau?

Als Polymechanikerin oder als Polymechaniker stellst Du Bauteile, Vorrichtungen und Werkzeuge für die Produktion her. Du stellst einzelne Bauteile aus verschiedenen Materialien, meistens aus Metallen, auf computergesteuerten Maschinen (CNC-Maschinen) her. Als Grundlage benutzt du Zeichnungen und Skizzen. Diese programmierst du auf einem externen Programmier-System CAM oder direkt auf den Maschinen. Du baust die selbsthergestellten Werkstücke in Geräten, Apparaten, Maschinen oder Anlagen ein. Gemeinsam mit anderen Profis arbeitest Du an wichtigen Projekten, entwickelst Lösungen, baust Prototypen und nimmst sie selbständig in Betrieb.
In der Grundausbildung, die mit einer Teilprüfung abgeschlossen wird, lernst Du, wie man von Hand oder mit Maschinen etwas anfertigt und montiert. Dabei integriert ist auch die CNC-Technik. Im dritten und vierten Lehrjahr vertiefst Du dein Wissen für den Prototypenbau, die Teilefertigung und die Montage.

Das bringst Du mit:

Für eine Ausbildung auf Niveau G (Grundbildung) brauchst Du einen guten Oberschul- (FL) oder Realschulabschluss (CH), für eine Lehre auf Niveau E (Erweiterte Grundbildung) einen Realschul- (FL) oder Sekundarschulabschluss (CH). Du hast ein Interesse an technischen Funktionen und kannst dir Ideen räumlich vorstellen. Du arbeitest exakt, zuverlässig, gründlich und hast geschickte Hände. Wenn Du zudem handwerklich genau arbeiten möchtest, dann hast Du den richtigen Beruf für dich gefunden!

Ausbildungsdauer:

4 Jahre

Tagespraktika

Schnupperlehre

Lehrstelle

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up