\uf1ad

Oerlikon Barmag

Barmag

Oerlikon Barmag ist der Weltmarktführer bei der Herstellung von Spinnanlagen für Chemiefasern wie Nylon, Polyester und Polypropylen sowie bei Texturiermaschinen. Zu den Kernkompetenzen gehört neben dem Plant- Design sowie der Anlagenkonzeption und -produktion auch die Fertigung der zugehörigen Komponenten wie Spulköpfe, Pumpen und Galetten. Im Oerlikon Barmag-Technikum – dem weltgrößten seiner Art – am Hauptsitz der Business Unit in Remscheid, Deutschland, entwickeln über 100 Ingenieure und Techniker innovative und technologisch führende Produkte für die Welt von morgen.

Management

Georg Stausberg, Segment CEO Manmade Fibers

Märkte
  • Asien
  • Naher & mittlerer Osten
  • Europa & Amerika
Zentrale

Oerlikon Barmag
Zweigniederlassung der Oerlikon Textile GmbH & Co. KG
Leverkuser Straße 65
D-42897 Remscheid
Tel: +49 2191 67-0
Fax: +49 2191 67-1204
info.barmag@oerlikon.com
www.oerlikon.com/barmag

Märkte & Kernkompetenzen

Zu den Kernkompetenzen gehört neben Plant Design, Spinnerei- und Texturieranlagen die Fertigung der zugehörigen Komponenten wie Spulköpfe, Pumpen und Galetten. Im Remscheider Oerlikon Barmag Technikum, dem Weltgrößten seiner Art, werden innovative und technologisch führende Produkte für morgen entwickelt. Ein umfassender After Sales Service rundet das Produktprogramm ab.

Die Hauptmärkte für Oerlikon Barmag sind Asien, und hier insbesondere China und Taiwan, sowie der Nahe und Mittlere Osten und Europa. Entsprechend ist diese Business Unit des Segments Manmade Fibers mit weltweit rund    2 500 Mitarbeitern in 120 Ländern mit Produktions-, Vertriebs- und Serviceorganisationen präsent.

Produkte & Lösungen

Als Weltmarktführer sieht Oerlikon Barmag auf Jahrzehnte der Entwicklung und Herstellung hochproduktiver und innovativer Spinnanlagen und Texturiermaschinen für die Chemiefaserindustrie zurück. Das umfasst auch die Entwicklung der zugehörigen Komponeten wie Spulköpfe, Pumpen und Galetten.

Die Spinnanlagen und -komponenten sind für alle Faseranwendungen geeignet: POY, FDY, Technische Garne und andere wie z.B. HOY oder LOY. Mit Oerlikon Barmag Anlagen kann eine Vielzahl von Polymeren verarbeitet werden, so zum Beispiel Polyester, Polyamid 6 und Polyamid 6.6 sowie Polypropylen. Neben textilen Fasern zur Herstellung von Kleidung finden sich auf Oerlikon Barmag Maschinen produzierte Garne auch in Heimtextilien, in Outdoor-Ausrüstung oder sogar in Anschnallgurten, Airbags und Autoreifen wieder. Besonders diese so genannten "Technischen Garne" müssen teils extremen Belastungen standhalten und hohen Sicherheitsanforderungen genügen: Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit oder extreme Trockenheit, Reibung - ohne dabei die Form und Festigkeit zu verlieren.

Auch in den vorgelagerten Prozessen ist Oerlikon Barmag zu Hause: Mit Polykondensationen von Oerlikon Barmag kann der Filamentgarnproduzent seine Abhängigkeiten von den Rohmateriallieferungen reduzieren und die Charakteristik des Rohmaterials weitgehend selbst bestimmen. Mit mehr als 80 Jahren Erfahrung kennt Oerlikon Barmag die Anforderungen von Filamentspinnern genau und setzt sie in prozessoptimale Anlagenkonzepte um. Vom Monomer bis zum fertigen Faden - alles aus einer Hand.

Die Gesamtlösungen von Oerlikon Barmag umfassen alle "Lebenssituationen" einer Chemiefaser: So auch das Recycling von den Materialien, die aus ehemals auf Oerlikon Barmag Maschinen hergestellten Filamenten produziert wurden, wie zum Beispiel Textilien oder sogar Reifen.