Choose your country / language

Oerlikon ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit einer klaren Strategie: Der führende Anbieter für Oberflächenlösungen, moderne Werkstoffe und Werkstoffverarbeitung zu werden.

Oerlikon (SIX: OERL) entwickelt Werkstoffe, Anlagen und Oberflächentechnologien und erbringt spezialisierte Dienstleistungen, um Kunden leistungsfähige Produkte und Systeme mit langer Lebensdauer zu ermöglichen.

Gestützt auf seine technologischen Schlüsselkompetenzen und sein starkes finanzielles Fundament setzt der Konzern sein mittelfristiges Wachstum fort, indem er drei strategische Faktoren umsetzt: Fokussierung auf attraktive Wachstumsmärkte, Sicherung des strukturellen Wachstums und Expansion durch zielgerichtete M&A-Aktivitäten.

Oerlikon ist ein weltweit führender Technologie- und Engineering-Konzern, der sein Geschäft in zwei Divisionen (Surface Solutions und Polymer Processing Solutions) betreibt und weltweit rund 11 800 Mitarbeitende an 207 Standorten in 38 Ländern beschäftigt. Im Jahr 2021 erzielte Oerlikon einen Umsatz von CHF 2,6 Mrd. und investierte CHF 105 Mio. in Forschung und Entwicklung.

Vision

Vision
  • Oerlikon erschafft innovative Industrielösungen für ein besseres Leben.

Mission

Mission
  • Oerlikon ist bestrebt, Ihr verlässlichster Geschäftspartner weltweit zu sein.
  • Wir steigern kontinuierlich Wert durch qualitativ hochwertige innovative Industrielösungen.
  • Wir beschäftigen hochqualifizierte Professionals.

Unser Einsatz ist Ihr Erfolg!

Core Values

Core Values
Integrity
  • Wir bauen auf Vertrauen.

Team Spirit
  • Mir ist das Team wichtig, und ich bin dem Team wichtig.

Excellence
  • Alles was wir tun, tun wir hervorragend.

Innovation
  • Ideen kommen von jedem und von überall aus der Organisation.

Kennzahlen

in CHF Mio. 2021 2020
Bestellungseingang 2 797 2 241
Bestellungsbestand 736 581
Umsatz 2 646 2 258
in CHF Mio. 2021 2020
EBITDA1 444 288
– in % des Umsatzes1 16,7% 12,7%
Operatives EBITDA1, 2, 3 447 323
– in % des Umsatzes1, 2, 3 16,9% 14,3%
EBIT1 220 73
– in % des Umsatzes1 8,3% 3,2%
Operatives EBIT1,2, 4 231 119
– in % des Umsatzes1, 2, 4 8,7% 5,3%
Ergebnis aus fortgeführten Aktivitäten 162 38
Ergebnis aus nicht fortgeführten Aktivitäten nach Ertragssteuern 6
in CHF Mio. 2021 2020
Konzernergebnis 168 38
– in % des Eigenkapitals, zurechenbar auf die Konzernaktionäre 12%

3%

in CHF Mio. 2021 2020
Geldfluss aus operativer Geschäftstätigkeit5 324 310
Investitionen in Sach- und immaterielle Vermögenswerte 131 118
in CHF Mio. 2021 2020
Bilanzsumme 4 341 3 340
Eigenkapital, zurechenbar auf die Konzernaktionäre 1 424 1 324
– in % der Bilanzsumme 33% 40%
in CHF Mio. 2021 2020
Nettoliquidität6 -341 59
in CHF Mio. 2021 2020
Net Operating Assets7 2 204 1 637
Personalbestand (Vollzeitäquivalent) 11 808 10 692
Personalaufwand 796 780
Forschungs- und Entwicklungsausgaben8 105 101

1 Fortgeführte Aktivitäten.
2 Seit diesem Jahr werden operatives EBITDA und operatives EBIT zusätzlich um Akquisitions- und Integrationskosten normalisiert. Zur Vergleichbarkeit wurden die Vorjahreszahlen entsprechend angepasst.
3 Das operative EBITDA ist definiert als EBITDA, bereinigt um Aufwendungen, die in direktem Zusammenhang mit Restrukturierungsaktivitäten stehen, Auswirkungen von nicht fortgeführten Tätigkeiten, welche nicht als “nicht fortgeführte Aktivitäten” qualifizieren, Wertminderungen auf assoziierten Gesellschaften sowie Akquisitions- und Integrationskosten.
4 Das operative EBIT ist definiert als EBIT, bereinigt um Aufwendungen und Wertminderungen, die in direktem Zusammenhang mit Restrukturierungsaktivitäten stehen, Auswirkungen von nicht fortgeführten Tätigkeiten, welche nicht als “nicht fortgeführte Aktivitäten” qualifizieren, Wertminderungen auf assoziierten Unternehmen, Goodwill und immateriellen Vermögenswerten, welche im Rahmen von Unternehmensakquisitionen erworben wurden, sowie Akquisitions- und Integrationskosten.
5 Der Geldfluss aus operativer Geschäftstätigkeit vor Veränderung des Nettoumlaufvermögens beträgt CHF 380 Mio. (Vorjahr: CHF 202 Mio.).
6 Die Nettoliquidität enthält flüssige Mittel, Festgeldanlagen und marktfähige Wertpapiere abzüglich kurz- und langfristiger Finanzverbindlichkeiten.
7 Die Net Operating Assets sind definiert als operative Aktiven (gesamte Aktiven ohne flüssige Mittel, kurzfristige Finanzanlagen, kurzfristige Forderungen aus Ertragssteuern und latente Steueransprüche) abzüglich des operativen Fremdkapitals (gesamtes Fremdkapital ohne Finanz- und Leasingverbindlichkeiten, kurzfristige Ertragssteuerverbindlichkeiten, langfristige Vorsorgerückstellungen und latente Steuerschulden).
8 Die Forschungs- und Entwicklungsausgaben enthalten Aufwendungen im Umfang von CHF 22 Mio. (Vorjahr: CHF 25 Mio.), die als immaterielle Vermögenswerte aktiviert wurden.

Kontakt

OC Oerlikon Management AG

Hauptsitz

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up