\uf1ad

Kennzahlen

  • Segment Surface Solutions mit guter Performance trotz schwieriger Märkte
  • Ergebnisse im vierten Quartal 2016 bestätigen, Talsohle im Chemiefasergeschäft 2016 erreicht
  • Repositionierung des Segments Drive Systems führt zur Verbesserung dessen operativer Profitabilität
  • Operative Profitabilität des Konzerns mit EBITDA-Marge von 14,3 %
  • Konzernergebnis von CHF 388 Mio.
  • Dividendenvorschlag von CHF 0.30 pro Aktie wie im Vorjahr
  • Erste Meilensteine bei der Umsetzung der Strategie realisiert
  • Ausblick 2017: Anstieg von Umsatz und Bestellungseingang auf rund CHF 2,5 Mrd.; operative Profitabilität auf Vorjahresniveau, jedoch wird unter Berücksichtigung der geplanten erheblichen Investitionsaufwendungen in die additive Fertigung eine berichtete EBITDA-Marge von rund 13 % erwartet

Kennzahlen für den Oerlikon Konzern per 31. Dezember 2016 (in CHF Mio.)

  GJ 2016 GJ 2015 Q4 2016 Q4 2015
Bestellungseingang1 2 413 2 537 -4,9 % 660 597 10,6 %
Bestellungsbestand1 447 431 3,7 % 447 431 3,7 %
Umsatz1 2 331 2 671 -12,7 % 613 657 -6,7 %
EBITDA1 3343 3384 -1,2 % 973 -154 >100 %
EBITDA-Marge1 14,3 % 12,7 % 15,8 % -2,2 %
EBIT1 1585 -3066 >100 % 535 -5346 >100 %
EBIT-Marge1 6,8 % -11,4 % 8,6 % -81,2 %
Ergebnis aus fortgeführten Aktivitäten2 82 -402 >100 %
Konzernergebnis2 388 -418 >100 %
ROCE 5,7 % -19,8 % 5,7 % -19,8 %

1 Fortgeführte Aktivitäten. 2 Nur jährlich und halbjährlich berichtet. 3 Einschliesslich Restrukturierungs- und Pensionsanpassungen – GJ 2016: CHF 19 Mio.; Q4 2016: CHF 8 Mio. 4 Einschliesslich Restrukturierungsanpassungen in Höhe von CHF -112 Mio. 5 Einschliesslich Restrukturierungs- und Pensionsanpassungen sowie Wertminderungen – GJ 2016: CHF 18 Mio.; Q4 2016: CHF 7 Mio. 6 Einschliesslich Restrukturierungsanpassungen und Wertminderungen in Höhe von insgesamt CHF -588 Mio.

Kennzahlen über fünf Jahre

in CHF Mio. 2016 2015 2014 2013 2012

Bestellungseingang1

2 413 2 537 2 647 2 779 2 802
Bestellungsbestand1 447 431 643 800 834
Umsatz1 2 331 2 671 2 825 2 770 2 906
           
EBITDA1, 2 334 338 475 483 547
– in % des Umsatzes 14 % 13 % 17 % 17 % 19 %
EBIT1, 3 158 -306 323 359 421
– in % des Umsatzes 7 % -11 % 11 % 13 % 14 %
           
Konzernergebnis 388 -418 202 201 380
– in % des Eigenkapitals, zurechenbar auf die Konzernaktionäre 21 % -27 % 9 % 10 % 20 %
           
Geldfluss aus der operativen Geschäftstätigkeit4 269 393 427 435 414
Investitionen in Sach- und immaterielle Vermögenswerte1 144 150 151 177 181
           
Bilanzsumme 3 825 4 097 4 966 4 094 4 158
Eigenkapital, zurechenbar auf die Konzernaktionäre 1 826 1 554 2 188 2 072 1 860
– in % der Bilanzsumme 48 % 38 % 44 % 51 % 45 %
           
Nettoliquidität1, 5 401 79 114 981 339
           
Net Operating Assets1, 6 1 867 1 875 2 486 1 586 1 575
Personalbestand1 13840 13723 14039 12660 12708
Personalaufwand1 796 785 780 737 765
Forschungs- und Entwicklungsausgaben1, 7 94 103 96 101 106

1 2016 fortgeführte Aktivitäten, 2015, 2014, 2013 und 2012 berichtet.
2 2015 enthält einmalige Ef fekte für Restrukturierung im Betrag von CHF -112 Mio.
3 2015 enthält einmalige Effekte im Umfang von CHF -588 Mio. (Restrukturierungsaufwand in der Höhe von CHF -112 Mio. und Wertberichtigungen im
Umfang von CHF -476 Mio.).
4 Vor Veränderung des Nettoumlaufvermögens.
5 Die Nettoliquidität enthält flüssige Mittel, Festgeldanlagen und marktfähige Wertpapiere, abzüglich kurz- und langfristiger Finanzverbindlichkeiten.
6 Die Net Operating Assets enthalten das betriebliche Umlauf- und Anlagevermögen (inklusive Goodwill und Marken und ohne flüssige Mittel, kurzfristige
Finanzanlagen, kurzfristige Forderungen aus Ertragssteuern und latente Steueransprüche), abzüglich des betrieblichen Fremdkapitals (ohne kurzfristige
Darlehen und Anleihen, langfristige Finanzverbindlichkeiten, kurzfristige Ertragssteuerverbindlichkeiten und latente Steuerschulden).
7 Die Forschungs- und Entwicklungsausgaben enthalten Aufwendungen, die als immaterielle Vermögenswerte aktiviert wurden.