Choose your country / language

Damit sie zuverlässig und lange arbeiten, werden die Komponenten von Brech- und Zerkleinerungsanlagen mit Hochleistungswerkstoffen und -Schichten geschützt. Der Zugang dazu kann jedoch eine Herausforderung sein. Oerlikon Metcos innovative Hartauftragsschweisswerkstoffe für Brechkomponenten gehen hier neue Wege.

Am Computer erschaffen, für höchste Verschleissfestigkeit

Die Anwendung von Hochleistungsmaterialien und -schichten für Brech- und Zerkleinerungswerkze erfordert spezielle Verfahren und Ausrüstung. Für Equipment- und Ersatzteilhersteller im Bergbau, und Unternehmen, die Auftragsschweissungen durchführen, ist dies oft zu kompliziert, und/oder wirtschaftlich nicht rentabel. Manganstahl-Schweisslegierungen als Alternative sind zu weich und nur wenig abriebfest, und ist für diese harte Anwendung ungeeignet.

Die Alternative zu Manganstahl – so robust, wie Sie sie brauchen

Wir von Oerlikon Metco verfolgen einen neuartigen Ansatz. Rechnergestützt entwerfen und entwickeln wir Werkstoffe, die mit herkömmlichen MIG/GMAW-Schweissgeräten aufgebracht werden können. So bieten unsere neuen Manganstahl-Schweissschichten Härten von HRC 45 bis 55 (geschweisst) und HRC 60 (kaltverfestigt) und übertreffen damit herkömmliche Manganstahl-Auftragsschweissprodukte.

Kundenbeispiele:

Um Metco 8224 mit bestehenden Wolframkarbid-PTA*-Anwendungen zu vergleichen, wurde es auf Schüttelsieben in einer Ölsandverarbeitungsanlage in Kanada eingesetzt. Die Lebensdauer der mit Metco 8224 gepanzerten Siebe erhöhte sich um das Dreifache, die Materialkosten konnten um 50% gesenkt werden, und es gab keine Rissbildung. *PTA = Plasma-Transferred Arc – Plasma-Lichtbogenschweissen

In einem Zement-Kalkstein-Bergwerk in Asien wurde Metco 1040A auf primäre und sekundäre Brechhämmer aufgebracht. Diese grossen, rotierenden Hämmer sind ständiger Belastung durch Schlag und Abrieb ausgesetzt. Die feine Mikrostruktur von Metco 1040A verringerte die Ausbreitung von Rissen und bot überlegene Schlag-Performance. Im Vergleich zu Manganstahl-Hämmern erhöhte sich die Effizienz beim Zerkleinern und sank die Produktionsausfallzeit um über 100%, was die Wartungskosten des Kunden enorm reduzierte.

Wichtige GMAW-Materialien:

  • Metco 8250
  • Metco 8233
  • Metco 8226
  • Metco 8224
  • Metco 8248

Wichtige PTA-Laser-Materialien

  • Metco 1040A
  • Metco 1030A
  • Metco 1051A
  • Metco 51322
  • Metco 51027

Beispiel

Metco 8250 ist fünfmal verschleissfester als ein Konkurrenzprodukt, und 3mal mehr als Manganstahl.

Vorteile der neuen Materiallösungen von Oerlikon Metco für Komponenten zum Brechen und Zerkleinern:
  • Hohe Verschleiss- und Schlagfestigkeit erhöht die Lebensdauer je nach Anwendung um 30% bis 400%.
  • Komponenten müssen seltener ausgewechselt werden, was Wartungs- und Arbeitskosten senkt.
  • Weniger Stillstandszeiten der Maschine.
  • Beim Auftragsschweissen wird die Konstruktionsgeometrie beibehalten, was die Effizienz der Anlage erhält und den Durchsatz erhöht.
  • Höhere Effizienz beim Brechen und Zerkleinern, niedrigere Umrüstkosten und geringerer logistischer Aufwand senken die Kosten pro Tonne Erz und pro Betriebsstunde.
  • Die Anwendung wird vereinfacht, da nur ein einziger Werkstoff gebraucht wird, der mit Standard-GMAW-Schweissgeräten aufgetragen werden kann.

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up