Choose your country / language

Technologische nachhaltige Meisterstücke

Remscheid, 2. Mai 2012 – Oerlikon Textile, Markt-und Technologieführer im Bereich Textilmaschinen und-anlagen, zeigt seine Stärke auf einer Fläche von ca.1200 m2 am Stand H01/F02 in Halle W2 während der ITMA Asia in Shanghai vom 12. bis zum 16.06.2012. Highlights der Präsentation sind u.a. die Rotorspinnmaschine Autocoro 8, neue Lösungen für Ringspinn-und Spulanlagen, die Spulmaschine FDY-WINGS, Lösungen für die Zwirnerei und die Stickerei sowie zahlreiche Premium-Komponenten. Oerlikon Textile zeigt die entsprechenden Ausstellungsstücke für diese Produkte. Darüber hinaus lädt Oerlikon die Besucher ein, einen„virtuellen Showroom“zu betreten, indem sie sich mit komplexen Installationen und Prozessabläufen für Vliesstoffe, synthetische Stapelfasern und BCF-Teppichgarnanlagen in 3D vertraut machen können.

"Innovation has a name": Oerlikon Textile präsentiert umfangreiches e-save auf der ITMA Asia 2012

"OerlikonTextile präsentiert technologische Lösungen speziell für die Anforderungen des asiatischen Marktes mit einem Schwerpunkt auf nachhaltiger Textilproduktion. Unser e-save- Programm ist perfekt auf die Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmt: Wir schaffen eine höhere Produktivität,sparen mehr Energie und schützen die Umwelt durch weniger Abfälle“, sagt Clement Woon, CEO von Oerlikon Textile.

Auf der ITMA Asia präsentiert Oerlikon Textile ein breites Produktportfolio in den Bereichen Chemiefasern,Naturfasern und Komponenten für dieTextilindustrie.Fünf führendeMarken stellen die folgenden Produkte unter dem Dach von Oerlikon Textile auf der Messe  aus.

Oerlikon Barmag: WINGS im Mittelpunkt des Interesses

Oerlikon Barmag präsentiert innovative Lösungen mit den Schwerpunkten Produktionssteigerung, Energieeinsparung und Ergonomie. Zunächst liegt das Hauptaugenmerk auf der WINGS FDY (vollverstreckteGarne). Hier wurde die erste Produktionsanlage im ersten Quartal 2012 in Betrieb genommen. Auf der Messe werden auch die entsprechenden Spinnpumpen für den FDY-Prozess mit WINGS gezeigt.

Ein weiterer Schwerpunkt der Information in Shanghai liegt im Bereich Karbonfasern,wo unter anderem dieKarbonfaser-Spulmaschine WinTrax der Chemnitzer Tochterfirma des deutschenTextilmaschinenherstellers ausgestellt wird. Als Verstärkungsgewebe in Verbundmaterialien gelten Karbonfasern als Material der Zukunft. Faserverbundstoffe versprechen Lösungen, wo leichte, aber dennoch stabile Konstruktionen erforderlich sind. Hier gilt die Herstellung der Grundfasern als extrem komplex und anspruchsvoll.

Oerlikon Schlafhorst: Innovationen beim Spinnen und Spulen aus einer Hand

Der Markt-und Innovationsführer in den Bereichen Ring-und Rotorspinnen sowie Spulen beliefert Spinnereien weltweit mit Innovationen für optimale Qualität, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit. So ist die neue Autocoro8 die erste und einzige Rotorspinnmaschine, auf der ein Garn mit einer Rotordrehzahl von 200.000 min-1 gesponnen werden kann. Die neue Technologie ist die Basis für Produktionssteigerungen von bis zu 25 Prozent, Maschinenanlaufzeiten von Minuten anstelle von Stunden, eine exzellente Multi-Lot-Fähigkeit und wesentlich geringere Spinnkosten. Die BD448 ist die längste halbautomatische Rotorspinnmaschine der Welt. Die Zinser Ringspinnmaschinen 351 und 451 versprechen einzigartige Prozesssicherheit mit der Kompaktspinntechnologie ImpactFX und dem Doffer CoWeMat. Und das Qualitätspaket des AutoconerX5 setzt Maßstäbe für individuell und flexibel anpassbare Kreuzspulenqualität bei höchster Produktivität.

Oerlikon Neumag: Kompetenzvorsprung bei der Herstellung von BCF- Teppichgarnen, Stapelfasern und Vliesstoffen

Mit einem Marktanteil von beinahe 70 Prozent ist das Unternehmen ein führender Hersteller modernster BCF-Teppichgarn-Anlagen. Der BCF-Bestseller im Jahr 2011, die S+ mit dreifädigem Fadenlauf, ist nun lieferbar für den zukunftsträchtigen Rohstoff Polyester-BCF. Die BCF S+ für Polyester ist ein perfekter Ersatz für Polyester- Spinngarn, und zwar wegen ihrer kostengünstigen Produktion. Produktionsanlagen für Polyester-Stapelfasern ermöglichen Höchstleistungen von bis zu 300 Tonnen proTag und senken gleichzeitig die Betriebskosten. Für die Hersteller von Vliesstoffen, z.B. Geotextilien, bieten kompakte Inline-Anlagen mit Leistungen von bis zu 80 Tonnen pro Tag geeignete Lösungen, da kleine Fertigungslose möglich sind und nur wenige Bediener benötigt werden. Auf der Tagesordnung stehen außerdem Maschinen und schlüsselfertige Anlagen für die Herstellung von Vliesstoffen im Bereich Spunbond, Meltblown und Airlaid. Besucher auf der Messe können bei einer virtuellen Tour der Anlage auch in 3D durch die Innovationen navigieren.

Oerlikon Saurer: Perfektes Zwirnen und Sticken bei gleichzeitiger Kostenersparnis

Der  Markführer beim Zwirnen und Sticken legt den Schwerpunkt auf Energieersparnis mit der neuen Volkmann CT: das Eco-Antriebskonzept und die Spindeln sind die perfekte Ergänzung zur e-save- Spindelfamilie und tragen dazu bei, bis zu 40% der Energiekosten einzusparen,selbst bei sehr feinen Garnen. Der nächste neue Prozess: Volkmann Heat-SET fasst Kablieren,Thermofixieren und Spulen zu einem einzigen Prozessablauf zusammen, dadurch werden Prozesskosten reduziert und die Auftragfertigstellung beschleunigt. Auf der neuen Allma TC2 Doppeldraht- Zwirnmaschine kann jedes nur mögliche Material im Titerbereich von 235 bis 60.000 dtex verarbeitet werden.Sie erfüllt daher die Anforderungen nach Spitzenqualität, Anwendungsvielfalt und Flexibilität beider Produktion auf dem Markt für technische Zwirne. Ihre Schwestermaschine AllmaCC4 revolutioniert den Markt der Reifencordkablierung mit Energieeinsparungen von bis zu 50%. Und die Epoca6 mit ihrem neuen Antriebssystem, optimalen Einstellmöglichkeiten und perfektem Fadenschnitt liefert das Produkt bis zu 30% schneller bei höchster Zuverlässigkeit und Stickqualität.

Oerlikon Textile Components: Die beste Adresse für alle Premium-Komponenten

Als Marktführer ist Oerlikon Textile Components gleichbedeutend mit Qualität und Know- how bei der Herstellung von Premium-Komponenten für die Filament-Industrie und Stapelfaserspinnereien und stellt Innovationen für verschiedene Anwendungen aus. Besondere Messe-Highlights: beim Stapelfaserspinnen die weltweit vielseitigsten Pendelträger Texparts® PK2630SE, bald auch erhältlich für Rieter- und LMW- Spinnmaschinen, und Pendelträger Texparts®PK2025+ mit ausgezeichneter Leistung und Flexibilität sogar unter schwierigen Spinnbedingungen. Spindeln mit dem Texparts®Zero Underwinding-System verhindern Unterwindfäden und bieten höchste Zuverlässigkeit, Leistung und Bedienerfreundlichkeit im Betrieb. Die neuartige geschwungene Kante des Daytex® Shrinkage Belt ist völlig frei von scharfen Kanten, verhindern so Einrisse und verlängert dadurch die Standzeit des Belts. Das neue Riemchen Accotex® Glass Forming Apron, das neue Maßstäbe bei der Haltbarkeit setzt, ist jetzt ebenfalls für alle Anwendungen erhältlich. Die Highlights im Bereich Filament: der Heberlein® TexJet-ATY, der ein neues Feld bei der Lufttexturier ungöffnet. Der Jet ist die Lösung bei niedriger Produktivität, die durch eine schnelle Verschmutzung verursacht wird. Fibrevision® Unitens ist das marktführende Online- Überwachungssystem für alle Maschinen für strecktexturiertes Garn (DTY); weltweit arbeiten 500,000 Fadenlinien. Die Friktionsscheibe Temco® Long Life plus Friction Disc, ausgelegt für abrasive Garne, ist gegen Verschleiß geschützt für eine 50% längere Standzeit. Der Heberlein® Air Splicer-70-2 mit langlebigen Phoenix-Messern erweitert die technischen Leistungsgrenzen für Hochmodulfasern. Die wirksame und nachhaltige Lösung Temco® Nip Roller Unit, bestehend aus Daytex® Spinnbezügen und Temco® Andruckrollen-Lagern bietet Energieeinsparungen von bis zu 50% im Vergleich zu konventionellen Andruckrolleneinheiten. Damit wird die Temco® Nip Roller Unit mit Recht als e-save- Schlüsselkomponente bezeichnet.

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up