Choose your country / language

Oerlikon Barmag Huitong Engineering nimmt seine erste PBS Anlage in Betrieb

Remscheid / Yangzhou, 28. Januar 2021 – Eine Polykondensationsanlage für Polybutylensuccinat (PBS) ging Anfang Januar 2021 bei Yingkou Kanghui Petrochemical Co. Ltd. in Dalian in der chinesischen Provinz Liaoning an den Start. Die PBS Anlage, für die Oerlikon Barmag Huitong Engineering Ausrüstungen und Engineering beigestellt hat, verfügt über eine Produktionskapazität von 100 Tagestonnen.

Oerlikon Barmag Huitong Engineering nimmt seine erste PBS Anlage in Betrieb
Oerlikon Barmag Huitong Engineering nimmt seine erste PBS Anlage in Betrieb
Oerlikon Barmag Huitong Engineering nimmt seine erste PBS Anlage in Betrieb

Bildunterschrift: Innerhalb von nur 14 Monaten war die PBS-Anlage bei Yingkou Kanghui Petrochemical Co. Ltd. produktionsbereit. Zunächst produziert das Unternehmen in der Anlage das biologisch abbaubare Copolymer Polybutylen-Adipat-Terephthalat (PBAT). >> Bilder herunterladen

Zukunftstrend biologisch abbaubare Polymere

Produziert werden hochviskose Chips für biologisch abbaubare Folien. Damit trägt das Yingkou Kanghui, ein Tochterunternehmen der Hengli Gruppe, der nicht nur in China zunehmenden Nachfrage nach biologisch abbaubaren Polymerprodukten Rechnung. Yingkou Kanghui Petrochemical Co., Ltd., gegründet 2011, stellt hauptsächlich Chips und Folien aus Polyester her. Mit dem Einstieg in die PBS Herstellung positioniert sich das Unternehmen als Pionier im Bereich der Biopolymerherstellung: Vor dem Hintergrund großer Mengen an Kunststoffabfällen nicht nur in den Ozeanen gelten Biopolymere als die Materialien der Zukunft.

Die neue Anlage bei Yingkou Kanghui Petrochemical Co., Ltd. konnte mit der Unterstützung von Oerlikon Barmag Huitong Engineering innerhalb von knapp 14 Monaten nach Vertragsunterzeichnung in Betrieb genommen werden.

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen:

Susanne Beyer

Unternehmenskommunikation Oerlikon Barmag
André Wissenberg

André Wissenberg

Marketing, Corporate Communications & Public Affairs

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up