Choose your country / language

Indien: Customer Support ist für die Zukunft gerüstet

Remscheid, 22. März 2017 – Georg Stausberg, Geschäftsführer des Segments Oerlikon Manmade Fibers, hat kürzlich die neue Servicestation des Unternehmens in Vadodara, Indien, eingeweiht. Der Standort ist Teil des weltweiten Service Netzwerks und bietet täglich rund um die Uhr Hotline-Support für die Kunden weltweit.

Die neue Servicestation des Oerlikon Manmade Fibers Segments steht für Innovation und Nachhaltigkeit

Die Servicestation liegt auf einem Grundstück mit über 8.000 m² Fläche; davon werden bereits 3.000 m² für das aktuelle Werk mit umfangreichen mechanischen und elektronischen Reparatur-Werkstätten genutzt. Darüber hinaus umfasst die erweiterte Einrichtung ein gut ausgestattetes Schulungszentrum, mehr Raum für Arbeiten an Elektroschaltschränken sowie mehr Lagerfläche für Kunden.

Auf Augenhöhe mit dem indischen Markt
In seiner Begrüßungsrede anlässlich der Einweihung am 9. Februar hob Georg Stausberg den zukunftsorientierten Ansatz hervor, der beim Bau der Servicestation verfolgt wurde. Er betonte, dass die großzügig bemessene Servicestation speziell sowohl für die Anforderungen des wachsenden indischen Markts als auch für die Anforderungen der Kunden an qualitativ hervorragenden high-tech-Service ausgelegt sei. Weiter unterstrich er die Bedeutung des indischen Marktes für das Segment Oerlikon Manmade Fibers mit seiner Kapazität von circa 4 Millionen Tonnen Textilfasern: „Wir schauen zurück auf eine fast 60jährige Geschichte enger Zusammenarbeit mit unseren indischen Partnern, die 1959 ihren Anfang nahm mit der ersten Lieferung von Barmag Aufwickeleinheiten an einen indischen Kunden.“ Bhanu Patel, Geschäftsführer von Oerlikon Textile India, betonte in seiner Ansprache die Bereitschaft und den Anspruch, auch weiterhin der bevorzugte Technologie-Partner für die indische Chemiefaserindustrie zu sein.

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up