Choose your country / language

Familienzuwachs bei WINGS POY und FDY

Remscheid, Shanghai, 21. Oktober 2016 – Das WINGS Konzept ist weiter auf Erfolgskurs. Der Remscheider Technologieführer Oerlikon Barmag kann das Prozessfenster der WINGS Familie erneut erweitern und deckt immer breitere Anwendungen ab.

Oerlikon Barmag mit WINGS Konzept für noch mehr Prozesse

WINGS POY für hohe Titer
Die WINGS POY Familie hat weiteren Zuwachs bekommen: Für die Verarbeitung von hohen Titern steht nun der WINGS POY HD bereit. Mit seinem erweiterten Galettensystem ist der neue Spulkopf speziell auf die Anforderungen hoher Garntiter bis zu 500den Polyester POY ausgelegt. In Kombination mit der Radialanblasung EvoQuench können auch Mikrofilamentgarne im Hochtiterbereich mit exzellenten Eigenschaften hergestellt werden.

In Verbindung mit der ebenfalls für hohe Titer ausgelegten eAFK Texturiermaschine offeriert Oerlikon Barmag somit ein Gesamtkonzept „From Melt to Draw Textured Yarn“, das Polyester DTY mit bis zu 450den in Oerlikon Barmag DTY Qualität erzeugt.

WINGS POY für die gesamte Produktvielfalt
Erst im vergangenen Jahr kam mit dem WINGS XS Modell eine Lösung zur Modernisierung älterer POY Anlagen auf WINGS Technologie auf den Markt. Neben der Verarbeitung von Polyester bietet das WINGS POY/HOY Konzept auch spezielle Varianten zur Verarbeitung von Polyamid POY und HOY.

WINGS FDY in vier Varianten
Auch für die FDY Verarbeitung hat sich das WINGS Konzept seit Markteinführung 2010 mit insgesamt über 4.000 installierten Spinnpositionen weltweit erfolgreich am Markt etabliert. Zur Messe neu sind nun auf spezielle Bedürfnisse der Kunden ausgerichtete „Spezialisten“ für semi-dull und trilobal bright (WINGS FDY SD / WINGS FDY BR). Dazu kommen die flexiblen Varianten WINGS FDY PLUS sowie WINGS FDY PLUS eco für ein breiteres Anwendungsfenster – je nach individuellem Bedarf hält Oerlikon Barmag nun das passende und wirtschaftlich attraktive Modell bereit.

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up