Choose your country / language

Europaweit erste WINGS POY-Anlage für Polyamid geht in der Türkei in Betrieb

Remscheid/Istanbul, 09. Juli 2012 – Nach der erfolgreichen Markteinführung der Oerlikon Barmag WINGS-Technologie für pre-oriented Yarn (POY) für Polyester im Jahr 2007 hat der türkische Hersteller Anadolu Iplik jetzt die erste Anlage mit 36 Spinnstellen für Polyamid 6 in Betrieb genommen. Somit ist erstmals in Europa ein Polyamid-Projekt mit der neuen WINGS-Technologie realisiert worden. „Die Vorteile der Oerlikon Barmag WINGS-Technologie haben mich voll überzeugt, vor allem die hohe Effizienz und Qualität der Garne“, so Tuncay Uzun, CEO von Anadolu Iplik. Das Unternehmen will die Produktionskapazität mittelfristig verdoppeln.

Seit der Markteinführung der ersten WINGS-Technologie für Polyester-POY-Prozesse schreibt diese Oerlikon Barmag Innovation eine einzigartige Erfolgsgeschichte. Aufgrund der führenden Technologie steigerte Oerlikon Textile in diesem Segment seinen Marktanteil auf rund 55 % weltweit. Grund hierfür ist ein einzigartiges Verfahren, das die Aufwicklung und das Streckfeld in der Garnherstellung in einer Komponente zusammenfasst. Die mögliche platzsparende Anordnung der WINGS Komponenten verringert den Platzbedarf um 35%, der Energieverbrauch läßt sich um mehr als 25% gegenüber vergleichbaren Maschinen des Wettbewerbs senken und der Personalbedarf ist um 10-15% geringer. Gleichzeitig erzeugt WINGS Garne, die perfekt auf die Erfordernisse des nachfolgenden DTY Prozesses abgestimmt sind.

Die Vorteile überzeugten auch den türkischen Polyamid Hersteller Anadolu Iplik, für den diese Spinnerei das erste Projekt mit Oerlikon Barmag darstellt. Das erst 2010 gegründete Unternehmen spezialisiert sich auf die Herstellung von qualitativ hochwertigen Polyamid Garnen. CEO Tuncay Uzun sieht dafür wachsenden Bedarf und plant nach erfolgreicher Inbetriebnahme der ersten Projektstufe eine Verdoppelung der Kapazitäten innerhalb der nächsten drei Jahre. Um das Projekt abzurunden, wurden parallel neun eFK Texturiermaschinen mit ATT Aufwicklung geliefert sowie weitere zwölf Positionen Polyamid 6 FDY bestellt. So ist Anadolu Iplik im türkischen Markt der derzeit einzige Hersteller von fine denier Polyamid 6 für den Einsatz in Damenoberbekleidung, in Unterwäsche oder als Futterstoffe für Sportbekleidung.

Nische als Erfolgsrezept

Die Türkei gilt traditionell als Texturiermarkt. Die aktuelle Entwicklung in der Filamentspinnerei geht dabei zunehmend in Richtung qualitativ hochwertiger Garnspezialitäten, die z. B. in der Oberbekleidung zum Einsatz kommen. Mit Investitionen in flexible Anlagen besetzen türkische Garnhersteller High-end Nischen und grenzen sich damit gegenüber der starken Konkurrenz aus China und Indien ab. „Die Spezialisierung, die mit WINGS POY möglich ist, macht die Spinnerei auch jenseits der Massenmärkte China und Indien wieder interessant“, kommentiert Oerlikon Barmag Vertriebsleiter Michael Korobczuk das erfolgreiche Projekt. „Damit trägt die Technologie von Oerlikon Barmag dazu bei, dass auch andere Regionen eine gute Entwicklungschance im globalen Textilmarkt haben“, so Korobczuk.

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up