Choose your country / language

Domotex Asia / Chinafloor 2017

Neumünster, 14. Februar 2017 – Auf Oerlikon Neumag BCF Anlagen werden über 1,6 Millionen Tonnen BCF Teppichgarn weltweit produziert. Das umfassende Technologiewissen sowie effiziente Lösungen stellen die Experten des Marktführers aus Neumünster vom 21. bis 23. März in Shanghai auf der Domotex Asia / Chinafloor in Halle W3, Stand F03 vor.

Domotex Asia / Chinafloor 2017

Trend zu PA6 Spezialitäten geht weiter

PA6 BCF Garne profitabel produzieren

Ein Informationsschwerpunkt liegt auf der Produktion von PA6 BCF Garnen. Lt. PCI Redbook 2016 wurden in den letzten fünf Jahren weltweit zusätzlich Kapazitäten von knapp 90.000 Tonnen schmelzgefärbte und rohweiße PA6 Garne installiert. Der Oerlikon Neumag Anteil an diesen Kapazitäten beträgt ca. 65%. Und auch in China hält der Trend zu hochwertigen PA6 BCF Garnen aus feinen Einzeltitern weiter an. „Die Verkaufserfolge der Oerlikon Neumag der letzten Zeit vor allem auch bei Chinesichen Firmen wie Jiangsu Kaili Carpet und Zhejiang Sitong Chemical Fibre zeigen, dass wir mit unserer Technologie die hohen Anforderungen der Teppichgarnproduzenten in diesem Wachstumsmarkt exakt erfüllen“, erklärt Alfred Czaplinski, Sales Manager BCF.

Für eine optimale Schmelzequalität sorgen die für diesen Prozess optimierten Schmelzeleitungen. Ein extra hierfür gestalteter Ablageschuh an der Texturiereinheit und eine sogenannte V-Kühltrommel führen zu höchsten Kräuselgleichmäßigkeiten und -qualitäten. Und die speziell gestalteten Texturierkomponenten erfüllen die höchsten Ansprüche im Bereich der kurzflorigen Automotive Anwendungen.

High-Tech für innovative BCF Garne

Nicht nur im Bereich der PA6 Garne hat Oerlikon Neumag als Weltmarktführer seine Technologien in den letzten Jahren immer weiter den Markt- und Kundenbedürfnissen entsprechend optimiert. Innovative Komponenten und eine kontinuierliche Prozessoptimierung steigern die Effizienz der BCF Anlagen S+ und Sytec One auch bei PP und PET und vervollkommnen dort die Garnqualitäten. Die Tangeleinheit RoTac sowie das Multi Machine Access Center (MMAC) sind nur zwei von vielen erfolgreichen Beispielen:

Die Tangeleinheit RoTac verbessert durch in definierten Abständen und Stärken gesetzte Tangelknoten nicht nur das Erscheinungsbild des Teppichs insbesondere bei Tricolor. Durch die pulsierende Luftzufuhr wird im Vergleich zu konventionellen Tangeleinheiten zudem bis zu 50% weniger Druckluft verbraucht.

Das Multi Machine Access Center richtet sich an Kunden, die eine speziell auf ihre Anforderungen abgestimmte Lösung für eine vernetzte Produktion suchen. Das MMAC erlaubt das stationäre und mobile Monitoring der Oerlikon Neumag BCF Anlagen. Dabei richtet sich der Umfang der Prozessvisualisierung nach den individuellen Wünschen der Kunden.

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up