Choose your country / language

Anlagenlösungen für kontinuierliche Polykondensation

Die effizienten und hochwertigen kontinuierlichen Polykondensationsanlagen unserer Tochterfirma Oerlikon Barmag Huitong Engineering (OBHE) produzieren eine homogene Schmelze durch eine chemische Reaktion, bei der verschiedenartige Monomere in Polymere überführt werden.

Kontrolle über den gesamten Produktionsprozess

Dabei fällt außerdem mindestens ein Nebenprodukt wie beispielsweise Wasser an. Eine solch hochwertige Schmelze bildet die Grundlage für Flaschen- und Faserpolyester in hoher Qualität.
Die Vorteile eines eigenen Polykondensationssystems liegen auf der Hand: Zusätzlich zur Unabhängigkeit von externen Granulatherstellern, kurzfristigen Preisschwankungen auf dem Markt für Rohmaterialien und dem direkten Einfluss auf die Polymerqualität ist es vor allem die erhöhte Wertigkeit, die weiteren Profit verspricht. 

PBT Produktionsanlagen 

OBHE kann die Produktionsanlage für Polybutylenterephthalat (PBT) liefern, für die die Technologie der direkten Veresterung von reiner Terephthalsäure (PTA) und 1,4-Butandiol (BDO) sowie die kontinuierliche Polykondensation angewendet werden. Diese charakteristische PBT Produktionstechnologie wird basierend auf der Übernahme fremder fortschrittlicher Technologie und kombiniert mit der eigenen Polyesterproduktionstechnik und -erfahrung gestaltet. Diese hat einzigartige Eigenschaften in fortschrittlichen Verfahren, eine zuverlässige Ausstattung, niedrige Investitionskosten, einen niedrigen Verbrauch von Rohmaterial und Energie sowie eine hohe Marktwettbewerbsfähigkeit. Das Hauptverfahren, in dem die drei Reaktordurchläufe und der Produktionsdurchlauf übernommen wird, wird verkürzt. Auch gibt es die besondere THF-Rückgewinnungstechnik, die 99,99 % Reinheit des zurückgewonnenen THF realisiert.

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up