Choose your country / language

Unaxis verkauft Fertigungsgesellschaft Mecanovis

Pfäffikon SZ, 1. Oktober 2004 – Unaxis unternimmt einen weiteren Schritt in Richtung Konzentration auf die erngeschäfte Dünnschicht und Vakuumtechnologie. Per 30. September 2004 verkauft der Konzern die ertigungsgesellschaft Mecanovis AG an die liechtensteinische Büchel Holding AG.

Mecanovis umfasst die ehemaligen Fertigungsaktivitäten der Balzers AG und stellt mit rund 200 Mitarbeitern mechanische Komponenten und Baugruppen her. Durch den Schulterschluss der Mecanovis und der ebenfalls zur Büchel Gruppe gehörenden CNC Mechanik AG, Ruggell, entsteht in der Region Rheintal/Liechtenstein ein führender Zulieferer. Die neue Besitzerstruktur sichert die nachhaltige Entwicklung der Mecanovis. Der Betrieb am Standort Trübbach wird wie bisher weitergeführt.

Die vorliegende Medienmitteilung enthält Informationen, die auf dem heutigen Kenntnisstand beruhen. Unvorhersehbare Risiken und Einflüsse können unter Umständen Abweichungen von den gemachten Ausführungen bewirken.

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up