Choose your country / language

Unaxis schlägt der Generalversammlung Heinrich Fischer und Andreas Renschler zur Wahl in den Verwaltungsrat vor

 

Pfäffikon SZ, 19. April 2005 – Der Verwaltungsrat von Unaxis beantragt der Generalversammlung vom 26. April 2005, Heinrich Fischer und Andreas Renschler neu in das Gremium zu wählen.

Heinrich Fischer, 1950, ist Schweizer Staatsbürger und seit 1996 Delegierter des Verwaltungsrats und Vorsitzender der Konzernleitung der Saurer AG. In dieser Funktion hat er die Neuausrichtung von Saurer wesentlich mitgestaltet und das Unternehmen zum Erfolg zurückgeführt. Heinrich Fischer studierte angewandte Physik und Elektrotechnik an der ETH Zürich und erwarb ein MBA an der Universität Zürich. Danach war er während vier Jahren in der Forschung und Entwicklung im Bereich Elektrotechnik tätig. Von 1980 bis 1990 arbeitete er als Stabsleiter Technologie und Leiter der Business Unit Coating Equipment bei Balzers, einer Division des heutigen Unaxis Konzerns. Von 1991 bis 1996 war er bei Oerlikon-Bührle Mitglied der Konzernleitung und verantwortlich für die Unternehmensentwicklung. Er ist Verwaltungsrat der Schweiter AG und war, bis zu der Fusion von ESEC mit Unaxis, Mitglied des Verwaltungsrats der ESEC Holding AG.

Andreas Renschler, 1958, ist deutscher Staatsbürger und seit Oktober 2004 als Vorstandsmitglied der DaimlerChrysler AG verantwortlich für das Geschäftsfeld Nutzfahr-zeuge. Andreas Renschler ist zudem Mitglied des Verwaltungsrats der Mitsubishi Fuso Truck & Bus Corporation. Er studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Fachhochschule für Technik in Esslingen und Betriebswirtschaftslehre an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. 1988 trat Andreas Renschler im Bereich Organisation und Datenverarbeitung in die damalige Daimler-Benz AG ein. Seither war er in verschiedenen internationalen Funktionen für den Konzern tätig. Bevor er die Verantwortung für das Geschäftsfeld Nutzfahrzeuge übernahm, leitete er als Executive Vice President die MCG Business Unit smart und war Vorsitzender der Geschäftsführung der smart GmbH.

Heinrich Fischer stellt dank seiner profunden Industrieerfahrung sowie seiner Kenntnis von Balzers und ESEC eine kompetente Ergänzung des Unaxis Verwaltungsrats dar. Andreas Renschler ist ein Fachmann in der für Unaxis zunehmend wichtigen Automobilindustrie. Beide bringen damit wertvolle Kompetenzen in den Unaxis Verwaltungsrat ein und wissen um die speziellen Herausforderungen bei der Restrukturierung von multinationalen High-Tech-Unternehmen.

Mit der aktuellen Besetzung und der Zuwahl von Heinrich Fischer und Andreas Renschler verfügt Unaxis über einen rasch entscheidungsfähigen Verwaltungsrat, der eine breite Führungserfahrung sowie Kompetenzen aus verschiedenen Märkten und Fachgebieten in sich vereint.

Die vorliegende Medienmitteilung enthält Informationen, die auf dem heutigen Kenntnisstand beruhen. Unvorhersehbare Risiken und Einflüsse können unter Umständen Abweichungen von den gemachten Ausführungen bewirken.

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up