Choose your country / language

Oerlikon erweitert Konzernleitung

Pfäffikon SZ, 1. Februar 2007 Die OC Oerlikon Corporation AG, Pfäffikon, erweitert ihre Konzernleitung um zwei neue Mitglieder. Björn Bajan, der die Funktion des General Counsel einnimmt; sowie Dr. Uwe Krüger, der die Rolle des Chief Operating Officers (COO) ausübt.

Björn Bajan, 47, ist als Rechtsanwalt spezialisiert auf Wirtschaftsrecht, Banken- und Börsenrecht sowie internationales Prozessrecht. In seiner bisherigen Position war Herr Bajan Partner der renommierten Züricher Anwaltskanzlei Haymann & Baldi. Er hat an der Universität Zürich sowie am Queen Mary College, London, studiert und ist seit 1989 praktizierender Anwalt. Er nimmt verschiedene Verwaltungsratsmandate wahr, u.a. bei der Pilatus Flugzeugwerke AG, Von Roll Inova AG oder der JM Jüdische Medien AG.

Dr. Uwe Krüger, 42, ist in seiner bisherigen Position Senior Vice President der Turner Corp., Dallas, Texas, und dort vor allem verantwortlich für das internationale Geschäft, für die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens im amerikanischen Markt sowie M&A-Projekte. Dr. Krüger hat an der Universität Frankfurt a.M. Physik, Mathematik und Wirtschaftswissenschaft studiert und begann seine Karriere als Consultant bei der Beratungsgesellschaft A.T. Kearney. Später wechselte er zum Hochtief-Konzern und übte dort u.a. die Funktion des Leiters der Unternehmensentwicklung und der Forschungs- und Entwicklungsabteilung aus. Zudem verfügt Dr. Krüger über vielfältige Managementerfahrungen in Osteuropa, u.a. als CEO von Hochtief Central/Eastern Europe.

„Ich freue mich, dass wir mit Björn Bajan und Dr. Uwe Krüger zwei herausragende Persönlichkeiten für die Oerlikon-Konzernleitung gewinnen konnten", sagt Thomas Limberger, CEO von Oerlikon. „Ihre Erfahrungen und Kompetenzen werden uns helfen, die positive Entwicklung von Oerlikon fortzusetzen und den umfangreicher gewordenen Anforderungen gerecht zu werden", so Limberg

 

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up