Choose your country / language

Oerlikon Balzers eröffnet zweites Coating Center in Österreich

Kapazitätserweiterung in Österreich steht für generelles Wachstum in Europa

Balzers, Liechtenstein – 23. April 2014 – Oerlikon Balzers, der Technologieführer im Bereich von hochwertigen Oberflächenlösungen, eröffnet ein zweites Beschichtungszentrum in Österreich. Mit diesem Schritt schafft das Segment für Oberflächenlösungen des Oerlikon Konzerns die notwendigen Kapazitäten, um die auch in Europa steigende Nachfrage nach innovativen Beschichtungslösungen für Werkzeuge zu bedienen. „Die zahlreichen neuen Technologien, die wir in der letzten Zeit eingeführt hatten, treiben unser Wachstum auch im klassischen Werkzeugmarkt weiter an“, sagt Segment CEO Dr. Hans Brändle. 

Das neue Beschichtungszentrum liegt in Ohlsdorf in Oberösterreich, zwischen Salzburg und Linz, und ist auf Beschichtungslösungen für Schaftwerkzeuge und Wendeschneidplatten spezialisiert. „Mit dem Entscheid für diesen Standort positioniert sich Oerlikon Balzers mitten in einer wirtschaftlichen Wachstumsgegend und kann die Service- und Durchlaufzeiten für wichtige Grosskunden im Maschinen-, Werkzeug- und Formenbau sowie von Automobilzulieferern in der Region massgeblich verkürzen“, sagt Dr. Roland Herb, Head der Business Line Tools von Oerlikon Balzers.

Die Erweiterung der Kapazitäten in Österreich ist der jüngste Schritt im kontinuierlich erfolgenden Ausbau des weltweiten Netzwerks von Beschichtungszentren. Allein im vergangenen Jahr hatte Oerlikon Balzers drei neue Zentren in den USA, China und auf den Philippinen eröffnet. Mit seinem Netzwerk von nunmehr 94 Beschichtungszentren in 34 Ländern ist das Segment der weltweite Technologieführer für Beschichtungsdienstleistungen. Die Lösungen des Segments ermöglichen es, die Produktivität von Schneide-, Stanz- oder Presswerkzeugen zu erhöhen und damit deren Lebensspanne zu verlängern. Das Technologiespektrum umfasst eine breite Leistungspalette, u.a. Dünnfilm-PVD-Beschichtungen (Physical Vapour Deposition), Pulsed Plasma Diffusion (PPD), verschiedene Polier- und Nachschleifdienstleistungen – ergänzt um das ePD (eingebettete PVD für Designteile)-Verfahren zur Metallisierung von Kunststoffteilen.

Ende Januar 2014 erfolgte die Ankündigung der Übernahme von Metco, dem Beschichtungsgeschäft für Thermisches Spritzen von Sulzer, wodurch das Oerlikon Segment auch zum globalen Technologieführer im Bereich von Oberflächenlösungen wird.

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up