Choose your country / language

OC Oerlikon dementiert Kaufabsicht für Facility Engineering-Sparte von M+W Zander

Pfäffikon SZ, 19. März 2008 - Die Konzernleitung der OC Oerlikon Corporation AG, Pfäffikon bestätigt, im Februar unabhängige Berater damit beauftragt zu haben, weiter-gehende Kooperationen zwischen der M+W Zander, Stuttgart, und der OC Oerlikon zu untersuchen. Geprüft wurde insbesondere auch das Kooperationspotenzial mit OC Oerlikon auf Projektbasis. Gleichzeitig dementiert das Unternehmen Medienberichte ausdrücklich, wonach ein Kauf von M+W Zander oder Teilen davon bereits weit fortgeschritten sei; von Seiten von VICTORY Industriebeteiligung AG ist ein Verkauf an
OC Oerlikon weder gewünscht, noch beabsichtigt, noch geplant.

Projektbezogene Zusammenarbeit zwischen Oerlikon Solar und dem M+W Zander Geschäftsbereich Facility Engineering zur Konzeption gesamthafter Lösungen, wie etwa im Bereich der Planung und des Baus von Solarfabriken, ist ein Beispiel, wie diese Zusammenarbeit auch in Zukunft auf der operativen Ebene verstärkt werden kann. 
Davon profitieren sowohl M+W Zander als auch Oerlikon.

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up