Choose your country / language

Kenneth T. Barry übernimmt per 1. September 2004 den Vorsitz der Segmentsleitung Semiconductor Equipment

Pfäffikon SZ, 17. August 2004 – Unaxis ernennt Kenneth T. Barry per 1. September 2004 zum neuen Vorsitzenden der Segmentsleitung Semiconductor Equipment. Kenneth Barry war bisher zuständig für die Geschäftsaktivität Wafer Processing mit Sitz in St. Petersburg, USA.

Kenneth T. Barry übernimmt den Vorsitz des Segments Semiconductor Equipment mit den darin enthaltenen Geschäftsaktivitäten Wafer Processing, Assembly & Packaging (ESEC) und Display Technology. Diese Aufgabe war zwischenzeitlich von Konzernchef Heinz Kundert mit wahrgenommen worden. Das dazu erforderliche Führungsteam wird am Konzernsitz in Pfäffikon SZ angesiedelt. Die Hauptaufgaben bestehen darin, die Integration der drei Aktivitäten zu einem starken Segment weiter voranzutreiben, die Marktposition zu verbessern und die Voraussetzungen für eine nachhaltige Profitabilität zu schaffen. Kenneth T. Barry ist seit März 2003 für Wafer Processing verantwortlich. Unter seiner Führung wurden deutliche Verbesserungen hinsichtlich operativer Performance und Marktposition erzielt.

Kenneth T. Barry ist ein ausgewiesener Experte der Halbleiter Equipment Industrie und verfügt über langjährige Erfahrung im Aufbau und der Entwicklung entsprechender Geschäftsaktivitäten. Vor seinem Eintritt bei Unaxis war er Präsident der „Process Equipment Group" bei Veeco Instruments Inc. in New York und CEO der Material Research Corporation, einer Division von Sony Electronics Inc. Kenneth T. Barry (52) ist amerikanischer Staatsbürger. Er besitzt einen Abschluss in Chemie und Politik-wissenschaften der University of Massachusetts, USA.

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up