Choose your country / language

Erste Phase der Syndizierung eines Konsortialkredites in Höhe von CHF 2,5 Mrd. erfolgreich abgeschlossen

Pfäffikon SZ, 6. Juli 2007 - Die OC Oerlikon Corporation AG, Pfäffikon gibt die erfolgreiche Durchführung der ersten Phase zur Syndizierung eines Konsortialkredites in Höhe von CHF 2,5 Mrd. bekannt, die den nächsten Meilenstein in dieser Transaktion darstellt. Am 26. Juni 2007 wurde mit der Citigroup als Bookrunner und Mandated Lead Arranger sowie den wichtigsten Geschäftsbanken des Unternehmens, die als weitere Konsortialpartner und Mandated Lead Arranger fungieren, ein Konsortialvertrag abgeschlossen. Folgende Banken beteiligen sich in dieser Transaktion als Konsortialpartner:

• ABN AMRO Bank N.V., Niederlassung Deutschland
• Commerzbank AG
• Deutsche Bank AG
• Dresdner Kleinwort
• UBS AG
• WestLB AG

Zusätzlich ist die ING Luxembourg der Transaktion als Mandated Lead Arranger beigetreten. Der syndizierte Kredit teilt sich in eine 3-jährige Tranche (Term Loan) in Höhe von CHF 600 Mio. und ein 5-jähriges Revolving-Kreditlimit in Höhe von CHF 1,9 Mrd. und wird zur Refinanzierung bestehender Finanzschulden (vorwiegend aufgrund der kürzlich stattgefundenen Akquisition der Saurer AG) sowie für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet. Die anfänglichen Margen der Tranchen liegen bei 40 Basispunkten bzw. 45 Basispunkten, im Folgenden werden diese auf der Grundlage eines Margenrasters bestimmt.

Die breitere, allgemeine Syndizierung wird Anfang Juli in Form eines Bankentreffens in Zürich gestartet, bei dem zusätzliche Banken eingeladen werden, dem Konsortialkredit beizutreten. Der endgültige Abschluss der Syndizierung wird für Ende August erwartet.

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up