Choose your country / language

Eine Entscheidung von strategischer Bedeutung: Unaxis Optics investiert in Novalux

Unaxis Optics erwirbt eine namhafte Beteiligung am Aktienkapital von Novalux und unterzeichnet ein Abkommen zur gemeinschaftlichen Entwicklung neuer Lasertechnologien für Projektionsdisplays

Pfäffikon SZ, 14. Juni 2006 – Unaxis Optics, der Weltmarktführer in der Herstellung von optischen Dünnschichtkomponenten für Projektionsdisplays, hat einen strategisch bedeutsamen Anteil am Kapital der Novalux Inc. erworben. Novalux ist auf die Entwick­lung von Halbleiter-Lasertechnologien spezialisiert.

Unaxis Optics, eine Division des Schweizer Technologiekonzerns Unaxis Holding AG, hat einen namhaften Anteil am Aktienkapital des in Kalifornien ansässigen Unternehmens Novalux Inc. übernommen. Gleichzeitig wurde ein Abkommen über die gemeinsame Weiter­entwicklung der Anwendungen für die neuartige Festkörperlasertechnologie von Novalux unterzeichnet, die unter dem Markennamen NECSEL (Novalux Extended Cavity Surface Emitting Laser) angeboten wird. Der Vertrag bezieht sich auf die gemeinsame Entwicklung der elementaren Lasermodule für die Massenproduktion und deren Vertrieb durch Unaxis Optics. Die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen wird die Entwicklung von innovativen Projektionsdisplay-Technologien erneut beträchtlich vorantreiben. Unaxis Optics hat sich als führender Anbieter von Farb­management­systemen für alle wichtigen Mikrodisplay-Technologien bereits einen Namen gemacht.

Systeme auf Laser-Basis, die mit NECSEL-Lasern arbeiten, bieten viele Vorzüge: Sie sind zuverlässiger, ihre Bilder wirken farbechter und besitzen mehr Leuchtkraft. Darüber hinaus lassen sich bei den neuen Systemen längere Wartezeiten beim Aufstarten der Projektoren vermeiden. Die neue Laserquelle von Novalux trägt überdies dazu bei, die Anzahl der erforderlichen Komponenten zu verringern und die Produktionskosten für die Lichtquelle und die übrigen optischen Bauteile deutlich zu senken. So lassen sich leistungsstarke optische Geräte in grossen Stückzahlen und zu wettbewerbsfähigen Preisen produzieren.

Unaxis CEO Thomas P. Limberger bezeichnet die Lasertechnologie von Novalux als ideale Ergänzung für die Technologien und Produkte seiner eigenen Division: „Es handelt sich hierbei um eine Innovation, die den Markt für Front- und Rückpro­jektions-Displays von Grund auf verändern wird und für die künftige Entwicklung solcher Projektionssysteme richtungsweisend ist. Daneben erschliesst sie uns neue Märkte, wie z.B. den der kleinen LCD-Projektoren („Pico-Projektoren") und der 3D-Applikationen. Die Partnerschaft mit Novalux macht für Unaxis darum Sinn, weil diese Technologie unser aktuelles Produktsortiment besonders zweckmässig vervollständigt und für die gesamte Palette der Mikrodisplays und Scanner verwendet werden kann. Die Kunden von Unaxis Optics haben nun direkten Zugriff auf die Lasermodule von Novalux und die von Unaxis entworfenen und hergestellten Light Engines. Durch die Partnerschaft mit Novalux sichert sich Unaxis eine solide Spitzenposition in dieser interessanten neuen Technik.“

Jean-Michel Pelaprat, der Vorsitzende und CEO von Novalux, kommentiert das Ereignis folgendermassen: „Wir freuen uns, mit Unaxis einen der führenden Hersteller von Mikrodisplay-Komponenten als Schlüsselaktionär und Partner gewonnen zu haben. Unsere einzigartige NECSEL-Technologie ist für viele marktübliche und künftige Projektions-Display-Anwendungen ideal geeignet. Auch die Endverbraucher profitieren von den geringeren Kosten, der im Vergleich zu anderen Lichtquellen längeren Haltbarkeit und einer neuen Bildwahrnehmung – eine unvergleichliche Erfahrung! Dank dieser Partnerschaft werden beide Unternehmen gleichermassen an der Einführung der RGB-Laser-Beleuchtung im Projektionsdisplay-Markt beteiligt.“

Novalux wurde 1998 gegründet und hat eine eigene Technologie entwickelt, die sog. „Novalux Extended Cavity Surface Emitting Laser Technology“ (NECSELTM). Die NECSEL-Technologie verbindet die Möglichkeit der Massenfertigung mit einem herausragenden optischen Leistungsprofil. Geräte mit NECSEL-Technologie überzeugen durch eine helle, zuverlässige, beständige und fleckenfreie Lichtausbeute und kompakte, kostengünstige Paketlösungen, die für die Display-Anwendungen der heutigen und nächsten Generation ideal geeignet sind.

Nähere Auskünfte erhalten Sie auf unserer Website unter optics.

 

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up