\uf1ad

Offenlegungsmeldungen (28.01.2008) Offenlegung von Beteiligungen der Banque Cantonale Vaudoise gemäss Börsengesetz

Pfäffikon SZ, 28.Januar 2008 - Gemäss einer am 24. Januar 2008 eingegangenen Mitteilung der Banque Cantonale Vaudoise, Place Saint-François 14, 1003 Lausanne, haben deren Veräusserungspositionen am 21. Januar 2008 den Grenzwert von 20 % der Stimmrechte unterschritten. Die gemeldete Beteiligung an der OC Oerlikon Corporation AG, Pfäffikon setzt sich wie folgt zusammen:

Erwerbspositionen:

Gesamter Stimmrechtsanteil: 5.14 %

  • 99 311 Namenaktien (0.70 %)
  • 512 200 Long Call Optionen, mit welchen 512 200 Stimmrechte (3.62 %) verbunden
    sind *)
  • 115 275 (geschriebene) Short Put Optionen, mit welchen 115 275 (0.82 %) Stimmrechte
    verbunden sind *)

Veräusserungspositionen:

Total der Stimmrechtsanteile der zugrunde liegenden Aktien: 19.77 %

  • 1 719 209 Short Call Optionen, mit welchen 1 719 209 Stimmrechte (12.16 %) verbunden sind *)
  • 1 076 690 Long Put Optionen, mit welchen 1 076 690 Stimmrechte (7.61 %) verbunden sind *)


Zuständige Kontaktperson der Banque Cantonale Vaudoise:
François Seydoux, Case postale 300, 1001 Lausanne
Tel 021 212 17 70, Fax 021 212 10 95

 

*) Gestützt auf eine Empfehlung der SWX Swiss Exchange vom 8. Januar 2008 wird aus Gründen der Praktikabilität auf die Veröffentlichung der nach Art. 13 Abs. 1 und 1bis i.V.m. Art. 17 Abs. 1 lit. a und Abs. 1bis BEHV-EBK verlangten, sehr umfangreichen Detailangaben zu den Finanzinstrumenten, verzichtet. Diese können bei der OC Oerlikon Corporation AG, Pfäffikon, Churerstrasse 120, 8808 Pfäffikon (E-Mail: ir@oerlikon.com; Tel: +41 58 360 96 22; Fax: +41 58 360 91 93) kostenlos bezogen werden.

Zurück zur Übersicht

Kontakt aufnehmen