\uf1ad

Onboarding

Die Integration neuer Mitarbeitender ist ein zentrales Element unseres Einstellungs- und Auswahlverfahrens und nimmt in der Regel mindestens drei Monate in Anspruch.

Der erste Tag ist ganz besonders wichtig, da Sie an diesem Tag als neuer Mitarbeiter häufig einen guten Eindruck von den Werten des Unternehmens bekommen. Daher stellen wir sicher, dass wir Ihren ersten Tag und die Tage danach besonders achtsam begleiten und sorgsam planen.

Für die Einarbeitung sind Ihre Führungskraft und die Personalabteilung gemeinsam zuständig, wobei jedoch Ihre Führungskraft eine Schlüsselrolle spielt.

Ein "Patensystem" wird als ein Mentoring-Tool eingeführt, abhängig von Segment und Standort. Der Pate begleitet Sie bei den ersten Integrationsschritten. Dabei kann es sich um einen Kollegen oder Mitarbeiter aus Ihrer Abteilung handeln. Er sollte das Unternehmen/den Standort und das Umfeld, die internen Praktiken und die geschriebenen und ungeschriebenen Regeln und Richtlinien gut kennen.

Wir sind der Auffassung, dass neue Mitarbeiter in der Einarbeitungsphase wichtige Rückmeldungen geben und/oder Einblicke gewinnen können, die für unsere Geschäftstätigkeit hilfreich sind. Wir verfügen daher über ein Verfahren, um derartige Rückmeldungen offiziell zu sammeln und sie zur Verbesserung unseres Managementsystems zu nutzen.

Die Leistungsbeurteilung ist ein wichtiger Prozess, mit dessen Hilfe die Unternehmensstrategie und die Unternehmensziele auf persönliche Ziele heruntergebrochen werden können. Innerhalb von vier bis zwölf Wochen nach Ihrem Unternehmenseintritt wird daher ein Zielvereinbarungsgespräch stattfinden; es folgen regelmässige Überprüfungen und Rückmeldungen zu Ihrer Leistung.

Dieses Verfahren wird auch bei Wechseln innerhalb des Unternehmens und bei Beförderungen angewendet, soweit es praktikabel ist.