\uf1ad

Landwirtschaft

Landwirtschaft Der Landwirtschaftssektor litt 2015 unter den tiefen Rohstoff-preisen, dem schwachen Monsunregen in Indien und der wirt-schaftlichen Schwäche in China und Brasilien. Die Nachfrage nach leistungsfähigen Landwirtschaftsgeräten ist deshalb seit dem Höchststand von 2013 um über 40 % eingebrochen. 2015 erzielte das Segment Drive Systems 29 % seines Umsatzes in diesem Markt.

Während die Marktschwäche auch 2016 anhalten dürfte, sind die Fundamentalwerte für diesen Sektor auf lange Sicht attraktiv, denn Nahrungsmittel sind ein Grundbedürfnis, und die globale Bevölkerung wächst weiter. Der Zielmarkt von Oerlikon im Land-wirtschaftssektor dürfte im Zeitraum von 2015 bis 2018 eine CAGR von 1,7 % aufweisen.

Die Landwirtschaft benötigt technologische Lösungen, die eine höhere Produktivität, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit in der Lebensmittelproduktion ermöglichen. Die Marktchancen des Seg­ments basieren auf der breiten Anwendungspalette für Landwirt-schaftsmaschinen. Dazu gehören Hochleistungsgetriebe, die es den Herstellern ermöglichen, die Effizienz, die Beständigkeit und die Leistung zu verbessern. 2015 führte das Segment den neuen Torque-Hub ein, eine Lösung für moderne landwirtschaftliche Sprühgeräte, welche die Sicherheit, Zuverlässigkeit und Effizienz in grösseren und schnelleren Maschinen erhöht. Weitere Neue-rungen waren Differenzialgehäuse und Kegelradsätze, die – in Zusammenarbeit mit dem Segment Surface Solutions – mit BALINIT CROMA beschichtet werden. Diese Beschichtung ver-bessert die mechanischen Eigenschaften der Bauteile. 2015 hat das Segment Drive Systems sein drittes Werk in Indien eröffnet, um die dortige Landwirtschaft besser mit Getriebesynchronisie-rern und stufenlosen Getrieben, sogenannten CVT­Getrieben (Continuously Variable Transmission), für Traktoren zu bedienen.