\uf1ad

Kontakt aufnehmen

Kontaktiere uns telefonisch

+423 388 6212

Kontaktiere uns per E-Mail

Wir freuen uns, von dir zu hören. Bitte gib uns deine persönlichen Daten an.

OC Oerlikon Balzers AG
Sekretariat Berufsbildung
Iramali 18
9496 Balzers
Liechtenstein

Physiklaborant/-in Fachrichtung Messtechnik

Physiklaborant/-in Fachrichtung Messtechnik

Du bewältigst gerne Herausforderungen und bist interessiert an Technik und Physik? Zu deinen Stärken gehören Teamfähigkeit, technisches Verständnis, räumliches Vorstellungsvermögen und Mathematik? – Dann könnte der Beruf Physiklaborant/-in genau der richtige für dich sein.

Berufsbild:

Physiklaborantinnen und Physiklaboranten arbeiten häufig mit Wissenschaftlern zusammen. Sie assistieren in Laboratorien der Forschung, Entwicklung, Materialprüfung und Qualitätssicherung. Dabei messen und prüfen sie Eigenschaften von diversen Materialien mit den unterschiedlichsten Messgeräten. Versuchsanordnungen werden von Physiklaboranten selbstständig geplant, aufgebaut und geprüft. Dazu verwendet er teilweise selbst hergestellte Schaltungen, Programme und Werkstoffteile. Der ganze Aufbau der Versuchsanordnungen und Messresultate werden in Protokollen festgehalten.

Ausbildung:

Zu Beginn der Lehre absolviert man Grundausbildungen in der Mechanik, Elektronik, Messtechnik und Informatik. Im weiteren Verlauf wird das Gelernte in verschiedenen Abteilungen und Projektarbeiten praktisch angewendet. Zwischendurch folgen Theoriekurse und Grundausbildungen in Fotografie, Optik, Thermometrie, Metallografie, Dünnschichttechnik, Mikrotechnik und Vakuumtechnik. Bei der OC Oerlikon werden Physiklaboranten /-innen in der Fachrichtung Messtechnik ausgebildet.

Dauer:

4 Jahre

Berufsfachschule:

1 bis 2 Tage pro Woche in der Allgemeinen Berufsschule Zürich

Berufsbezogene Fächer:

Physik, Elektrotechnik und Messtechnik; Chemie und Werkstoffkunde; Mathe und Informatik; technisches Zeichnen; technisches Englisch

Berufsmatura

Bei guten schulischen Leistungen kann während der Lehre die Berufsmittelschule besucht werden.

Abschluss

Eidg. Fähigkeitszeugnis «Gelernte /-r Physiklaborant /-in»

Berufliche Perspektiven

Nach Abschluss der Lehre stehen viele Weiterbildungsmöglichkeiten offen: Ingenieur /-in FH, Spezialkurse, Auslandaufenthalte, Meisterprüfung, Fachspezialist, Servicetechniker, technischer Berater, etc. Generell ist das neue Berufsbildungsgesetz durchlässig, d. h. es gibt keinen Abschluss ohne Anschluss. Die berufliche Grundbildung ist eine hervorragende Basis für einen Fachmann oder für eine berufliche Karriere.

Weitere Infos

In unserem Info-PDF zum Beruf Physiklaborant/-in findest du weitere spannende Inhalte, z.B. den Erfahrungsbericht eines Auszubildenden  und einen Wissenstest.

Download