Choose your country / language

Mehr Flexibilität und bessere Servicequalität: Oerlikon Balzers Schweiz weiht neue Beschichtungsanlage ein

Brügg (BE), Schweiz, 11.12.2018 - Die Oerlikon Balzers Coating S.A. in Brügg, die Schweizer Niederlassung von Oerlikon Balzers, einer führenden Anbieterin von Oberflächenlösungen, feierte am 27. November die Einweihung ihrer neuen PVD-Beschichtungsanlage der INGENIA Familie. Die Mitarbeiter des Beschichtungszentrums in Brügg haben in den vergangenen Jahren hervorragenden Service geleistet und die Auftragslage steigerte sich kontinuierlich, weshalb zusätzliche Kapazität nötig wurde.

Mehr Flexibilität und bessere Servicequalität: Oerlikon Balzers Schweiz weiht neue Beschichtungsanlage ein

Sie feierten mit der Belegschaft die Einweihung der neuen PVD-Anlage INGENIA in Brügg/BE. V.l.n.r.: Andrea Hürlimann (Director Sales & Operations Liechtenstein & Schweiz), Thomas Schweizer (Head of Area Europe Center-East), Pascal Pellaton (Key Account Manager Westschweiz), Marc Desrayaud (Head of Business Unit Balzers Industrial Solutions), Masar Demiri (Produktionsleiter Brügg/BE), Dr. Martin Bartsch (Head of Area Europe North-Centre).

Die INGENIA, die international zu den erfolgreichsten PVD-Beschichtungs-anlagen von Oerlikon Balzers zählt, ergänzt ideal das bestehende Portfolio. Aufgrund des Wachstums bietet die Mitte Oktober angelieferte Anlage nicht nur zusätzliche Beschichtungskapazitäten, sondern auch mehr Flexibilität und Servicequalität, weiss Andrea Hürlimann, der Geschäftsführer der Kundenzentren Schweiz und Liechtenstein: „Die kleine Beschichtungskammer der INGENIA erlaubt es uns, auch bei Schichten, die wir bisher nur in längeren Intervallen anbieten konnten, den Chargenfüllgrad früher zu erreichen. Damit sind wir in der Lage, kürzere Lieferfristen für massgeschneiderte Kundenanforderungen zu garantieren. Die Technologie spielt uns dabei auch in die Karten, denn die INGENIA ist eine sehr produktive Anlage.“

Zur Einweihung nach Brügg kamen das Management vom Hauptsitz Balzers in Liechtenstein und das Management Team der Ländergesellschaft Liechtenstein und der Schweiz, die in einem feierlichen Rahmen mit allen Mitarbeitenden von Brügg das rote Band durchschnitten. Marc Desrayaud, Geschäftsführer von Oerlikon Balzers, zeigt sich sehr erfreut: „Der Erfolg unserer Kunden steht an oberster Stelle. Der Standort Brügg ist ein Vorbild dafür, wie man mit hoher Servicequalität und kurzen Lieferfristen dieses Ziel erreicht. Nur wenn wir höchste Qualität fristgerecht liefern, profitieren auch unsere Kunden. Mein persönlicher Dank dafür geht an die Mitarbeitenden, ohne deren Know-how, Motivation und grossen Einsatz dieser Erfolg nicht möglich wäre.“

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen:

Petra Ammann

Petra Ammann

Head of Communications Oerlikon Balzers

Maria Kaiser

Manager Communications

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up