\uf1ad

Pressemitteilungen (10.12.2020) Oerlikon Balzers stellt neues BALORA Portfolio und MCrAlY-Beschichtung in PVD-Arc-Technologie vor

Oerlikon Balzers stellt neues BALORA Portfolio und MCrAlY-Beschichtung in PVD-Arc-Technologie vor Balzers, Liechtenstein, 10. Dezember 2020 – Oerlikon Balzers, führende Anbieterin von Oberflächenlösungen, stellt ihr neues BALORA Beschichtungsportfolio vor, das erhebliche Verbesserungen bei Anwendungen in Hochtemperaturumgebungen, wie z.B. in der Luft- und Raumfahrt und der Energieerzeugung, bietet. Die erste Beschichtung des neuen Portfolios, BALORA PVD MCrAlY, ist die neueste Generation hochdichter MCrAlY-Beschichtungen, bei denen die bewährten PVD-Arc-Oberflächen- und Anlagentechnologien von Oerlikon Balzers zum Einsatz kommen. Die PVD-Arc-Technologie ermöglicht eine hervorragende Barriere gegen Oxidation und Korrosion im Heißbereich von Turbinen.

Die Effizienz von Gasturbinen wird häufig durch Erhöhen der Betriebstemperaturen auf 1.200 °C und mehr verbessert. Beschichtete Komponenten im Heißbereich von Turbinen müssen diesen extremen Bedingungen standhalten, um Heißkorrosion und Oxidation zu verhindern, andernfalls könnte ein Systemausfall erhebliche Ausfall- und Ersatzteilkosten verursachen. Typischerweise werden für diese Anwendungen MCrAlY-Beschichtungen auf Basis des Thermischen Spritzens und anderen Technologien angewandt. Oerlikon Balzers hat diese traditionellen Standardverfahren für MCrAlY-Beschichtungen mit ihrer bewährten High-End-PVD-Arc-Technologie weiterentwickelt. Damit werden ein noch effizienterer Produktionsprozess und zusätzlich verbesserte Beschichtungseigenschaften wie aerodynamisch glatte Oberflächen und eine hervorragende Substrathaftung erreicht.

Oerlikon Balzers bringt mit BALORA PVD MCrAlY eine neue Lösung auf den Markt, die durch extrem dichte Schichten eine optimale Oxidationsbarriere bietet. Der Prozess zur Herstellung erfolgt in wenigen Schritten unter Berücksichtigung der individuellen Anwendung und des Substrats. Aus dem von Oerlikon Metco zur Verfügung gestellten Pulvermaterial werden hochleistungsfähige Targets entwickelt. Die Abscheidung der hochdichten Beschichtung auf den Komponenten erfolgt in Oerlikon Balzers’ High-End-PVD-Arc-Beschichtungsanlagen.

BALORA PVD MCrAlY ermöglicht höhere Betriebstemperaturen und bildet eine ausgezeichnete Oxidationsbarriere. Für Kunden ergibt sich ein bedeutender Mehrwert, denn diese Eigenschaften erhöhen die Anlageneffizienz und die Laufzeit der Turbinenschaufeln, reduzieren Serviceeinsätze und verlängern Wartungsintervalle.

Marc Desrayaud, Leiter von Oerlikon Balzers, sagt: «Das neue BALORA-Portfolio mit PVD MCrAlY steht für die technologische Kompetenz und Innovationskraft von Oerlikon Balzers. Diese neue Lösung für Turbinen-Heißbereiche in der Luftfahrt und in der Energieerzeugung wird dazu beitragen, die Anwendungen mit dieser neuen Beschichtungstechnologie noch effizienter zu machen.»

Weitere Informationen zum neuen BALORA Beschichtungsportfolio erhalten Sie hier: https://www.oerlikon.com/balzers/de/balora

BALORA PVD MCrAlY ist die nächste Generation hochdichter MCrAlY-Beschichtungen, bei denen die bewährten PVD Arc-Oberflächen- und Anlagentechnologien von Oerlikon Balzers zum Einsatz kommen. Die PVD-Arc-Technologie bewirkt eine hervorragende Barriere gegen Oxidation und Heißkorrosion im Heißbereich von Turbinen in der Luft- und Raumfahrt und der Energieerzeugung.

BALORA PVD MCrAlY ist die nächste Generation hochdichter MCrAlY-Beschichtungen, bei denen die bewährten PVD Arc-Oberflächen- und Anlagentechnologien von Oerlikon Balzers zum Einsatz kommen. Die PVD-Arc-Technologie bewirkt eine hervorragende Barriere gegen Oxidation und Heißkorrosion im Heißbereich von Turbinen in der Luft- und Raumfahrt und der Energieerzeugung.

Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte:

Alessandra Doëll
Head of Communications, Oerlikon Balzers
T +423 388 7500
alessandra.doell@oerlikon.com
www.oerlikon.com/balzers

Zurück zur Übersicht

Downloads
Kontakt aufnehmen