\uf1ad

BALITHERM IONIT OXGasnitrocarburierung, Plasmaaktivierung und Oxidation

×
BALITHERM IONIT OX
BALITHERM IONIT OX
BALITHERM IONIT OX
BALITHERM IONIT OX
BALITHERM IONIT OX

Um eine hohe Korrosions- und Verschleißbeständigkeit für Komponenten zu erzielen, kombiniert das BALITHERM IONIT OX-Verfahren herkömmliches Gasnitrocarburieren mit einer Plasmaaktivierung und einer kontrollierten Oxidation. Chemische Reaktionen und Diffusionsprozesse während des Gasnitrocaburierens führen zu einer Oberflächenveränderung (e and g-Nitride). Der Oxidationsprozess bewirkt die Entstehung einer gleichmäßigen Eisenoxidschicht (Fe3O4) und steigert dadurch die Korrosionsbeständigkeit erheblich.

Das macht BALITHERM IONIT OX zu einer umweltfreundlichen Alternative gegenüber üblichen Korrosionsschutz-Methoden, wie z. B. Hartverchromung oder Salzbadnitrieren.

  • Vorteile

    Vorteile

    Gesteigerte Oberflächenhärte

     

    Deutlich verbesserte Verschleißbeständigkeit

     

     

     

    Hervorragende Abrasions- und Gleiteigenschaften 

    Reduzierte Materialermüdung

    Kombination aus Sauerstoff und Nitrieren oder Nitrocarburieren

     

    Hervorragende Korrosionsbeständigkeit, sogar bei Anwendungen mit Biodiesel oder Meeresumgebung 

    Umweltfreundlich

  • Spezifikationen
    Spezifikationen  
    Schichtmaterial ε + γ` + Fe3O4
    Mikrohärte
    (HV 0.05)
    300 - 900
    Reibwert (trocken gegen Stahl) 0,15
    Max. Betriebstemperatur (°C) 600°C
    Schichtfarbe Anthrazit
    Verbundschichtdicke in µm 10 - 28
    Oxidschichtdicke in µm 1 - 3
    NHD in mm (Nitrithärtetiefe) 0,1 - 0,5
  • Downloads
  • Anwendung

    Empfohlene Anwendung

    Bauteilanwendungen

Kontakt aufnehmen