\uf1ad

BALINIT FORMERA / FORMERA PLUSHält selbst der Metallumformung hochfester Stähle stand

×
Fahrwerk-Umformung Anwendung

Um eine höhere Passagiersicherheit zu bieten und gleichzeitig die Emissionsgrenzwerte einzuhalten, müssen Fahrzeuge solider und dennoch leichter werden. Daher wird mit jedem neuen Automodell ein immer größerer Anteil an modernen, hochfesten Stählen eingesetzt.

Für eine gleichbleibend hohe Produktivität bei der Umformung dieser anspruchsvollen Stähle benötigen die Werkzeuge besonders widerstandsfähige Beschichtungslösungen – so wie BALINIT® FORMERA und BALINIT® FORMERA PLUS.

  • Spezifikationen

    Spezifikationen

    BALINIT FORMERA
    Schichtmaterial CrAlN-basiert
    Schichtfarbe Silber-Hellgrau
    Schichthärte HIT[GPa]* 28 +/-2
    Reibungskoeffizient (trocken) vs. Stahl** 0,35
    Max. Anw.- Temp. [°C]**** 900+
    Allgemeine Anmerkungen Alle diese Werte sind ungefähre Angaben und abhängig von der jeweiligen Anwendung sowie den Umgebungs- und Testbedingungen.
    *Schichthärte HIT[GPa] Gemessen durch Nanoeindringung nach ISO 14577. Bei Multilayer-Schichten kann die Härte der einzelnen Schichten variieren.
    **Reibungskoeffizient (trocken) vs. Stahl Bestimmt durch einen Kugel-auf-Scheibe-Test unter trockenen Bedingungen mit einer Stahlkugel nach ASTM G99. Während der Einlaufphase können die angegebenen Werte überschritten werden.
    ****Max. Anw.- Temp. [°C] Dies sind ungefähre Werte aus der Praxis. Aufgrund thermodynamischer Gesetze sind die Werte auch vom vorhandenen Druck abhängig.
    BALINIT FORMERA PLUS
    Schichtmaterial CrTiN-basiert
    Schichtfarbe Silber-Hellgrau
    Schichthärte HIT[GPa]* 42 +/-2
    Reibungskoeffizient (trocken) vs. Stahl** 0,35
    Max. Anw.- Temp. [°C]**** 900+
    Allgemeine Anmerkungen Alle diese Werte sind ungefähre Angaben und abhängig von der jeweiligen Anwendung sowie den Umgebungs- und Testbedingungen.
    *Schichthärte HIT[GPa] Gemessen durch Nanoeindringung nach ISO 14577. Bei Multilayer-Schichten kann die Härte der einzelnen Schichten variieren.
    **Reibungskoeffizient (trocken) vs. Stahl Bestimmt durch einen Kugel-auf-Scheibe-Test unter trockenen Bedingungen mit einer Stahlkugel nach ASTM G99. Während der Einlaufphase können die angegebenen Werte überschritten werden.
    ****Max. Anw.- Temp. [°C] Dies sind ungefähre Werte aus der Praxis. Aufgrund thermodynamischer Gesetze sind die Werte auch vom vorhandenen Druck abhängig.
  • Downloads
  • Leistung
  • Anwendung

    Empfohlene Anwendung

    Werkzeuganwendungen

    • Metallumformung Metallumformung

      Mit BALINIT und BALITHERM beschichtete Gussformen bleiben länger in Form

      Details
  • Kontakt aufnehmen
    Kontaktieren Sie uns telefonisch

    +423 388 7500

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail

    Wir freuen uns, von Ihnen zu hören. Bitte geben Sie Ihre persönlichen Daten an.



    Oerlikon Surface Solutions AG
    Pfäffikon, Zweigniederlassung Balzers
    Iramali 18
    9496 Balzers
    Liechtenstein

Coating Guide