\uf1ad

Pressemitteilungen (15.12.2016) Oerlikon Balzers unterzeichnet Vertrag für Inhouse-Beschichtungszentrum mit IMCO Carbide Tool

Balzers, Liechtenstein, 15. Dezember 2016 – Der amerikanische Präzisionsschneidewerkzeug-Hersteller IMCO und Oerlikon Balzers unterzeichneten kürzlich einen Vertrag über die Einrichtung eines Inhouse-Beschichtungszentrums im IMCO-Werk in Perrysburg, Ohio.

„Wir arbeiten seit über 20 Jahren eng mit Oerlikon Balzers zusammen. In dieser Zeit ist unser Beschichtungsbedarf stark gestiegen, was nun eine Inhouse-Lösung rechtfertigt. Das Oerlikon Balzers Inhouse-Zentrum in unserem Werk in Ohio ist ein wichtiger Schritt für beide Unternehmen und wird unsere Beziehung weiter stärken“, sagte Perry Osburn, Präsident von IMCO, nach der Vertragsunterzeichnung an der International Manufacturing Technology Show 2016 (IMTS) in Chicago. IMCO ist ein renommierter Hersteller von leistungsfähigen Hartmetall-Schneidewerkzeugen wie Bohrern, Schaftfräsern und Bohrlochräumern.

Die Inhouse-Zentren von Oerlikon Balzers bieten umfassenden Service mit Heimvorteil für die Beschichtung von großen Mengen an Teilen. Die Produktionslinien werden von Oerlikon Balzers betrieben, jedoch auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden abgestimmt und nahtlos in deren Fertigungsumfeld integriert. IMCO hat sein Werk kürzlich erweitert, so dass innerhalb des bestehenden IMCO-Werks Platz geschaffen wurde für das Inhouse-Zentrum von Oerlikon Balzers. Das gewährleistet optimale Arbeitsabläufe sowie kürzeste und flexible Lieferzeiten.

„Dieses Inhouse-Zentrum ist eine hervorragende Lösung sowohl für die Langzeitstrategie von IMCO als auch für jene von Oerlikon Balzers: Es bietet IMCO, einem wichtigen Kunden von Oerlikon Balzers, eine spezielle Beschichtungslösung und Kapazität für künftiges Wachstum. Gleichzeitig schafft es Kapazitäten in unserem Kundenzentrum in Indiana, wo die IMCO-Beschichtung bis jetzt durchgeführt wurde – dadurch können wir unser Geschäft im Mittleren Westen der USA weiter ausbauen“, sagt Steve Crowley, Head of Sales and Operations Oerlikon Balzers USA.

Derzeit befindet sich das für das IMCO-Werk in Perrysburg, Ohio, vorgesehene Beschichtungs-Equipment zur Validierung im Kundenzentrum von Oerlikon Balzers in Richmond, Indiana. Dort wird auch das Team ausgebildet, das dauerhaft im Inhouse-Zentrum bei IMCO arbeiten wird. Das Zentrum soll im ersten Quartal 2017 eröffnet werden.

  Marc Desrayaud, Leiter Oerlikon Balzers (links), und Perry Osburn, Präsident von IMCO.

Zurück zur Übersicht

Downloads
Kontakt aufnehmen