Industriemärkte

Bericht herunterladen

Die Nachfrage nach Oerlikons Technologien wird durch das Bedürfnis nach mehr Leistung, Effizienz und Nachhaltigkeit angetrieben.

Die Schlüsselmärkte von Oerlikon werden über die nächsten Jahre wachsen. Um diese Chancen zu nutzen, begegnet Oerlikon den Herausforderungen der Märkte in den Bereichen Engineering, Technologie und Service in enger Kooperation mit den Kunden.

Landwirtschaft

Rund 70% aller weltweit her- gestellten landwirtschaftlichen Maschinen enthalten Antriebs- lösungen von Oerlikon.

Die UNO und die OECD rechnen mit einer Weltbevölkerung von 8,2 Mrd. im Jahr 2026. Zugleich erwarten sie unveränderte oder fallende Rohstoffpreise auf schwachen Landwirtschaftsmärkten, während das Produktionswachstum hauptsächlich durch höhere Erträge erzielt werden muss. Deshalb steht die industrielle Landwirtschaft unter erheblichen Produktivitätsdruck. Dies veranlasst «Grand View Research» zu der Prognose, dass der Markt für landwirtschaftliche Geräte bis 2025 ein Volumen von USD 243 Mio. bei einer CAGR von 7 % erreichen wird.

Herausforderungen
  • Bei geringer Verfügbarkeit von Arbeitskräften und hohen Personalkosten müssen Landwirte ihre Produktion und ihre Erträge steigern, um konkurrenzfähig zu bleiben und die Ertragsfähigkeit zu gewährleisten.
  • Die Hersteller landwirtschaftlicher Geräte benötigen laufend Innovationen, um wettbewerbsfähig zu bleiben (geringere Betriebs- und Wartungskosten landwirtschaftlicher Geräte und Anlagen).
Lösungen
  • Die Beschichtungen von Oerlikon kommen in verschiedenen Differenzialgehäusen und Kegelradsätzen von Komponenten landwirtschaftlicher Maschinen zur Anwendung.
  • Fortschrittliche landwirtschaftliche Geräte gewährleisten höhere Produktivität und Effizienz bei geringeren Kosten. Die Engineeringexpertise von Oerlikon in der Entwicklung innovativer Technologien für Antrieb oder Rotation mobiler Fahrzeuge und Industrieanlagen ermöglicht sichere und effiziente Antriebslösungen wie Shifting Solutions™ und hydrostatische Antriebe für selbstfahrende Sprühtraktoren
keyboard_arrow_up