Choose your country / language

Industrielle additive Fertigung

Oerlikon AM ist ein global integrierter Design-, Entwicklungs- und Serienfertigungspartner für mittels additiver Fertigung hergestellte Komponenten Wir skalieren und integrieren die ganze Metall-AM-Wertschöpfungskette, damit Unternehmen additiv hergestellte Produkte ohne große Eintrittsbarrieren auf den Markt bringen können. Unser einmaliges Angebot beginnt mit der Pulverzerstäubung und Materialentwicklung und erstreckt sich über die Inspektion bis hin zum fertig nachbearbeiteten Bauteil. Wir sind stolz darauf, zertifizierte ISO 9001- und AS/EN 9100-Qualitätsmanagementsysteme in unseren Fertigungsstätten für industrielle Komponenten in den USA und der EU zu unterhalten.

Industrielle additive Fertigung

Wir bieten die Serienfertigung von AM-Komponenten für zahlreiche Branchen an, u. a. für die Luftfahrt, Medizintechnik, Energieerzeugung und Fahrzeugindustrie.

Wir helfen Ihnen Schritt für Schritt bei der Identifizierung von Komponenten, die am besten für die additive Fertigung geeignet sind und erstellen den Business Case für die Zukunft. Wir können Ihre Design- und Engineering-Teams schulen, sodass diese über konventionelle Technologien hinausblicken und das Potenzial von AM verstehen. Kurz gesagt, wir wollen Ihnen helfen, Ihr Unternehmen zu verwandeln.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns direkt unter:

am@oerlikon.com

  • Zerstäubung und Materialien

    Wir verfügen über ein breit gefasstes Spektrum an AM-geprüften Legierungen, das durch fortlaufende Entwicklung unterstützt wird. Wir wissen überdies, dass die gegenwärtig verfügbaren handelsüblichen AM-Lösungen nicht alle Fertigungsanforderungen erfüllen können. In unseren Produktionsanlagen können unsere F&E-Teams neue und kundenspezifische Legierungschemikalien für die Pilotzerstäubung und AM-Validierung in kurzer Zeit entwickeln, optimieren und herstellen.

    Materialfertigungsportfolio und -angebot:

    Weitere Informationen

    Materialfertigungsstandorte:

    Weitere Informationen

    Standarddruckmaterial-Portfolio:

    Auch wenn die Verfügbarkeit von handelsüblichem Druckmaterial alle unten aufgeführten Legierungen umfasst, erhalten wir häufig Nachfragen bezüglich der Entwicklung von Komponenten aus neuen Legierungen.

    • Al-basiert: AlSi9Cu3, AlSi7Mg, AlSi10Mg, AlSi12CuNiMg, AlMgSc (Scalmalloy)
    • Ni-basiert: Legierung 718 (2.4668), Legierung 625 (2.4856), Legierung X (2.4665), Haynes 282
    • Co-basiert: CoCrMo (F75)
    • Fe-basiert: 18 Ni Maraging-Stahl (1.2709), 316L (1.4404), 17-4PH (1.4542), 1.4859, 1.4308 (CF8)
    • Ti-basiert: Ti-6Al-4V
    • Cu-basiert: CuNi2SiCr
  • AM-Ausrüstung

    Wir verfügen über erstklassige Ressourcen und Anlagen für die Fertigung mit der Laser- und Elektronenstrahl-Pulverbett-Fusion (PBF-LB, PBF-EB). Unser Ziel besteht darin, für jeden Anwendungsfall die beste AM-Anlage und Ausrüstung auszuwählen.  Wir sind Maschinenagnostiker und arbeiten mit unseren Kunden zusammen, um die beste Lösung in unserem wachsenden Angebot bereitzustellen.

    Sehen Sie sich unsere aktuellen AM-Metallmaschinen auf unserer Technologie-Website an.

    Weitere Informationen

  • Anwendungstechnik

    Schaffung von neuen Lösungen für Ihre Fertigungsherausforderungen. Dank unserer Expertise können wir unsere Kunden beim Bewältigen anspruchsvollster Konstruktionsaufgaben unterstützen, unabhängig von ihren Branchen und Anwendungen.

    Wir sehen Ihre Herausforderungen als Möglichkeit, um unsere Erfahrung in der additiven Fertigung und der Markteinführung neuer Komponenten einzubringen.

    Wir arbeiten mit Ihnen daran Lösungen zu finden - und wir glauben, dass wir das bauen können, was Sie sich vorstellen können.

    Design for Additive Manufacturing (DFAM)

    • Erfahrung mit der Identifizierung AM-geeigneter Bauteile aus bestehenden Kundenportfolios Verbesserung der Herstellbarkeit vorgeschlagener Kundenentwürfe.
    • Unterstützung mittels Computer Aided Design (CAD), um beim Entwurfsprozess mitzuhelfen.
    • Topologie-Optimierung zur Reduzierung des Komponentengewichts, Erhöhung der Festigkeit und Optimierung von Strukturen für Leistung und Fertigungsmethode.
    • Unsere Anleitungen in DFAM und unser Angebot bestehend aus Design für Nachbearbeitung und Topologie-Optimierung ermöglichen es unseren Kunden, die kostengünstigste Lösung für die jeweiligen Designanforderungen zu finden.
    • Dank dieser Fähigkeiten und unserem erfahrenen F&E-Team sind wir in der Lage, Sie über die bestmögliche Kombination von Materialien, Design, Produktionsmethoden und Nachbearbeitung für Ihr Projekt zu beraten.

    Anwendungstechnik

    • Globale Anwendungstechnik-Teams in der EU und den USA unterstützen Kunden mit der Expertise für die Auswahl der richtigen Prozesse, Maschinen und Materialien.
    • Unterstützung während des ganzen Produktentwicklungslebenszyklus, vom Konzept bis zur Serienproduktion.
    • Expertise erstreckt sich von der Prototypen- und Werkzeugfertigung für die Transport- und Allgemeinindustrie bis zur erweiterten Herstellung von Gasturbinenkomponenten für die Luftfahrt und Stromerzeugung.
    • Unterstützung unserer Kunden hinsichtlich der AM-Komponenten- und Prozessqualifizierung  gemäß AS9100, NADCAP, ITAR, ISO 13485.
    • Erfahrung mit Kundenpartnerschaften, um jenen Reifegrad der Technologie und Fertigung zu erreichen, der den Anforderungen der jeweiligen Industrie entspricht.
  • Additive Fertigung

    Unsere additiven Produktionsstätten in der EU und den USA haben sowohl die Ausrüstung als auch die erfahrenen Teams und Fähigkeiten um Ihre Projekte bis hin zur vollen Produktion zu skalieren.

    Industrielle additive Fertigung mit globaler Präsenz
    • In München treibt unser Forschungs- und Entwicklungsteam den Stand der Technik in Bezug auf AM-Produktionsstrategien voran, vom Materiallabor über das Drucken bis hin zur Nachbearbeitung.
    • In Magdeburg haben wir mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Fertigung von Prototypen und können unsere Historie in der additiven Metallfertigung bis in das Jahr 2009 zurückverfolgen.  Wir sind stolz auf unsere ISO 9001- und EN9100-Zertifizierungen.
    • Unser Standort in Charlotte, NC (USA), beheimatet unsere integrierten F&E-, Technik- und Produktionsteams.  Wir sind stolz auf unsere ISO 9001- und AS9100-Zertifizierungen.
    Zu unseren Standorten:

    Weitere Informationen

  • Nachbearbeitung

    Wir sind Ihr Partner auf jeder Stufe der additiven Fertigung.

    Schutz und Verbesserung Ihrer Komponenten

    Unsere einzigartigen unternehmensinternen Ressourcen erlauben es uns, fertige Komponenten zu reduzierten Vorlaufzeiten zu liefern. Die Endfunktionalität der anspruchsvollsten Komponenten kann mit unserer Expertise in Beschichtungen und in Kooperation mit unseren Netzwerken zu Oerlikon Metco und Oerlikon Balzers weiter verbessert werden.

    Nachbearbeitungsportfolio

    Funkenerosion
    • Draht- und Senkerodieren für Bauplattenentnahme und Bearbeitung von kritischen Abschnitten mit Löchern und Schlitzen
    CNC-Bearbeitung
    • Unsere unternehmensinternen Bearbeitungszentren bieten die Fähigkeit, Stützen vom Bauteil zu entfernen und eine kritische Geometrie zu bewahren
    • Drei- und fünfachsige Bearbeitungszentren mit Fräs- und Drehfähigkeiten
    HIP (Heiß-Isostatisches Pressen)
    • Unternehmensinterne HIP-Zentren in den EU- und US-Standorten
    • Reduzierung der Restporosität zur Verbesserung der mechanischen Eigenschaften, einschließlich Ermüdungsbeständigkeit
    • Möglichkeit für die Integration einer Kombination aus Wärmebehandlung und HIP-Zyklen
      EU USA
    Angebotene Materialien mit HIP Legierungen von: Al, Ti, Ni, Fe, Cu (bald im Angebot) Legierungen von: Al, Ti, Ni, Co, Fe
    Maximale Größe der heißen Zone Ø270 x 500 mm für Abschrecken, Ø280 x 890 mm für Abkühlen Ø375 x 1,200 mm
    Maximale Temperatur 1.400 °C (2552 °F) 1.400 °C (2552 °F)
    Maximaler Betriebsdruck 2.070 bar/ 30.000 psi 2.070 bar/ 30.000 psi
    Maximale theoretische Abkühlrate* 1000 °K/min Grenze für Abschrecken, 60 °K/min Grenze für Abkühlen 200 °K/min Grenze für Abkühlen

    *Erreichbare maximale Abkühlrate ist lastabhängig

    Vakuum-Wärmebehandlung
    • Minderung von internem Stress und Verbesserung von Materialeigenschaften
    Oberflächenbehandlung
    • Polieren, Medienbestrahlen, Gleitschleifen und Beschichten, um die erforderliche Oberflächenqualität und Oberflächenhärte sowie den erforderlichen Wärme- und Korrosionsschutz zu erreichen
    • Zugang zum Netzwerk und Fachwissen des Oerlikon-Segments für Oberflächenlösungen

    Kontaktieren Sie uns, um die spezifischen Nachbearbeitungsbedürfnisse Ihres Projekts im Detail zu besprechen.

  • Prüfung und Montage

    Pulver- und Materialprüfung

    Unsere fortschrittlichen Pulver- und Metallurgielaboratorien sind maßgebend für die Entwicklung von Additive Manufacturing-Komponenten.

    Metallurgische Bewertung

    Optische Mikroskope, Rasterelektronenmikroskop mit energiedispersiver Röntgenspektroskopie, Elektronenrückstreubeugung.

    Montage

    Während AM häufig die Möglichkeit bietet, viele Komponenten in eine funktionale Struktur zu integrieren, arbeiten wir auch mit Anwendungen, die bei Bedarf eine kundenspezifische Montage erfordern.

    Bei der Montage zu beachten
    • Große Baugruppen können in Abschnitten entworfen werden, damit Komponenten in einen vorgegebenen Bauraum passen
    • Konservierung der kritischen Geometrie und Beschränkungen des Werkzeugzugangs
    • Unsere Anwendungstechniker erstellen einen Fertigungsplan, um jede Anwendungsanforderung unserer Kunden zu erfüllen
  • Inspektion und Qualität

    Dimensionale Inspektion

    • Koordinatenmessmaschine (KMM) mit einer Genauigkeit von 1,5 µm und Scanning-Modul
    • Kontaktprofilomer für die Inspektion von bearbeiteten Oberflächen
    • Blaulicht- und Weißlicht-Scanning für die kontaktlose dimensionale Inspektion, Reverse-Engineering

    Qualitätsrichtlinie

    Oerlikon AM steht für Qualität und Kundenzufriedenheit. Wir bieten  maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen von höchster Qualität an, um die Bedürfnisse und Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen.

    Wir fördern eine Qualitätskultur, in der sich alle Mitarbeiter und Zulieferer unserer hohen Erwartungen bewusst sind und in der jeder Mitarbeiter für Qualität verantwortlich ist.
      
    Wir qualifizieren unsere Mitarbeiter kontinuierlich weiter und arbeiten kontinuierlich an der Optimierung unserer Prozesse und Systeme, um die Erwartungen unserer Kunden zu übertreffen, und zwar mit dem Vorsatz, alle gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen einzuhalten.

    Zu unseren Qualitätszertifizierungen:

    Weitere Informationen

Ihr Partner für AM-Serienfertigung

Bei Oerlikon AM haben wir uns dazu verpflichtet, in die besten Anlagen, Fähigkeiten, Einrichtungen und Mitarbeiter zu investieren. Unsere AM-Fähigkeiten verschaffen uns eine beispiellose globale Präsenz. Zudem verfügen wir über ein erfahrenes Team für Design und Fertigung. Da wir auf unsere eigenen Wissensressourcen und Erfahrungen zurückgreifen können, ermöglichen wir Ihnen, Ihre Produkte noch schneller auf den Markt zu bringen.

Unser Ziel ist es, Ihr langfristiger Produktionspartner zu sein und mit Ihnen vom ersten Designkonzept bis zur Qualifikation und Serienfertigung zusammenzuarbeiten. Wir helfen unseren Kunden gerne dabei, das volle Potenzial der additiven Fertigung zu nutzen.

Wo immer Sie sich auf Ihrer AM-Reise befinden, machen Sie die nächsten Schritte mit uns.

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up