Choose your country / language

Oerlikon AM feiert Eröffnung seiner hochmodernen, 55 Mio. US-Dollar teuren F&E- und Fertigungseinrichtung in den USA

Bei der großen Eröffnungsfeier unserer neuen additiven Fertigungsanlage in Huntersville, North Carolina, USA ging es am 29. Mai in jeder Hinsicht heiß her. Trotz der hohen Temperaturen um die 35°C kamen fast 250 geladene Gäste, um gemeinsam unter dem Dach des großen weißen Zelts, das neben der Anlage aufgestellt worden war, zu feiern. Prof. Dr. Michael Süss, Präsident des Verwaltungsrats von Oerlikon, und Sven Hicken, Head of Business Unit AM verwiesen auf die Bedeutung, die die neue Anlage für das Wachstum von Oerlikons Fertigungsgeschäft in den USA sowie die Wirtschaft von Huntersville haben wird – eine Einschätzung, die Kunden, Geschäftspartner, Regierungsvertreter und Ausbilder teilten.

Oerlikon AM feiert Eröffnung seiner hochmodernen, 55 Mio. US-Dollar teuren F&E- und Fertigungseinrichtung in den USA

Der Schweizer Botschafter in den USA, Martin Dahinden, der Wirtschaftsminister von North Carolina, Anthony Copeland, sowie der Bürgermeister von Huntersville, John Aneralla, nahmen ebenfalls an der feierlichen Eröffnung teil. Das 55 Mio. US-Dollar teure Innovations- und Produktionszentrum für hochentwickelte Komponenten beschäftigt derzeit etwa 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, eine Zahl, die mit dem Ausbau des Geschäfts sicherlich noch steigen wird.

In seiner Rede verwies Prof. Dr. Süss auf das große Potenzial der additiven Fertigung. Er verglich es mit der Entdeckung des Internets vor 30 Jahren.  „Ich bin davon überzeugt, dass wir Zeugen eines fundamentalen wirtschaftlichen Wandels sind. Wir müssen deshalb sicherstellen, dass wir diesen Wandel aktiv und an vorderster Front mitgestalten“, sagte er.

Sven Hicken wies die Gäste noch einmal ausdrücklich auf das enorme Leistungsspektrum von Oerlikon AM hin. „Mit unseren Fertigkeiten im Bereich der Metallpulverherstellung sowie unserer jahrzehntelangen Erfahrung im Bereich Beschichtungen und Oberflächentechnologien sind wir einzigartig positioniert, um unsere Kunden ganzheitlich, von der Konzeption bis hin zur Bereitstellung, zu beraten und zu unterstützen.“

An der Veranstaltung nahmen auch Dutzende von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit ihren Familien teil. Während des Barbecue-Picknicks sorgten ein Zauberer, Schminkaktionen, ein Ballonkünstler und ein Karikaturenzeichner für willkommene Abwechslung bei Kindern und Erwachsenen.  „Es war wirklich toll, dass wir bei dieser Veranstaltung dabei sein konnten“, sagte Christa Haller, die Ehefrau von Dan Haller, Head of Aerospace and Defense bei Oerlikon AM in Nordamerika. „Mein Mann ist sehr stolz darauf, für Oerlikon AM zu arbeiten, und es war schön, die Einrichtung, in der er arbeitet, einmal mit eigenen Augen zu sehen.“

Bei einer Besichtigung der Anlage sahen die Gäste 3D-Drucker in Aktion und erhielten Vorführungen der Geräte und des Leistungsspektrums des Unternehmens aus erster Hand. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Vertreter von Balzers, Metco und Manmade Fibers standen an Informationsständen für weitere Fragen zur Verfügung.

Die Einrichtung in Huntersville ist Oerlikon AMs vierte Fertigungsstätte in den USA, neben den Anlagen zur Pulverherstellung in Troy und Plymouth, Michigan, und der Einrichtung in Shelton, Connecticut, die auf den Bereich Medizintechnik spezialisiert ist.

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up