Choose your country / language

citim gehört jetzt zur Oerlikon AM Familie. Sie wurden zu Oerlikon AM weitergeleitet.

AM Kunststoffe

Oerlikon AM bietet zwei additive Fertigungstechnologien für Polymere an.

Die laserbasierte Pulverbettfusion (PBF-LB/P) von Polymeren, die auch als selektives Lasersintern (SLS) bezeichnet wird, ist ein pulverbasierter additiver Fertigungsprozess zur Herstellung von Kunststoffprototypen oder Serienteilen.

Die CLIP-Technologie (CLIP: „continuous liquid interface production“) gehört zur AM-Prozesskategorie der Vat-Photopolymerisation (VPP). Bei dieser innovativen Technologie werden Bauteile hergestellt durch Härtung flüssiger Polymere, die selektiv ultraviolettem Licht aus einem Digital-Light-Processing-Projektor ausgesetzt werden. Der Prozess kann als kontinuierlich erachtet werden, und es werden ausserordentlich kurze Produktionszeiten erreicht.

SLS – Laserbasierte Pulverbettfusion von Polymeren

Oerlikon AM bietet ein umfassendes Portfolio von standardisierten Werkstoffen für die additive Fertigung (AM) an. Unser Team aus Spezialisten der Anwendungstechnik unterstützt Sie dabei, die für die Entwicklung Ihrer additiv gefertigten Bauteile geeignetsten AM-Werkstoffe und -Prozesse zu bestimmen und einzuführen. Kontaktieren Sie uns, um mehr über die Kompetenzen von Oerlikon AM im Bereich laserbasierte Pulverbettfusion von Polymeren zu erfahren.

Materialeigenschaften

Die Angaben zu den Materialeigenschaften dienen lediglich als Referenzwerte und sind nicht ausreichend, um Teile zu entwickeln oder zu zertifizieren. Diese Ergebnisse werden nicht gewährleistet oder garantiert. Eigenschaften können aufgrund anwendungsspezifischer Anforderungen entwickelt und optimiert werden.

  • PA12

    Eigenschaften
    • Hohe Stärke und Steifigkeit
    • Hohe Detailgenauigkeit und Kantenschärfe
    • Gute chemische Beständigkeit
    • Biokompatibel gemäss EN ISO 10993-1
    • Entspricht FDA, 21 CFR, §177.1500 9(b) ausser für alkoholhaltige Lebensmittel
    • Gute langfristige Stabilität
    • Geeignet für verschiedene Nachbearbeitungsverfahren (z. B. Gleitschleifen, Metallisieren, Färben, Beflocken, Kleben, Lackieren)
    Typische Eigenschaften (gilt für das Tool zur Online-Angebotserstellung)
    • Minimale Bauteilstärke: 0.7 mm [X/Y/Z]
    • Maximales Bauteilvolumen: 330/330/590 mm [X/Y/Z]
    • Standardtoleranzen [mm]: DIN16742 TG7 NW 0.2 – 4.0
    • Oberflächenrauheit: 75-120 Rz [µm] gestrahlt
    • Oberflächenrauheit: 40-120 Rz [µm] gleitgeschliffen
    • Optionales Post-Processing: Oberflächenfinish, Infiltration, Einfärben [Schwarz]
    • Spezifische Abmaße, Toleranzen und Nachbearbeitungsoptionen werden von unserem Anwendungstechnik-Team unterstützt

    Mechanische Eigenschaften

    Materialeigenschaften

    Einheit

    Wert

    Zugfestigkeit

    MPa

    45 ± 2

    Härte

    Shore D

    73 ± 2

    Bruchdehnung

    %

    25 ± 2

    Zug-E-Modul (X-Y-Ausrichtung)

    MPa

    1700

    Zug-E-Modul (Z-Ausrichtung)

    MPa

    1650

    Biege-E-Modul (23 °C)

    MPa

    1500

    Charpy-Schlagzähigkeit

    kJ/m²

    51 ± 2

    Charpy-Kerbschlagzähigkeit

    kJ/m²

    4,8

    Dichte (bei Lasersintern)

    g/cm³

    0,93

    Thermische Eigenschaften
    Materialeigenschaften Einheit Wert

    Schmelztemperatur (10 °C/min)

    °C

    176

    Vicat-Erweichungstemperatur B/50

    °C

    163

  • PA12-GB

    Eigenschaften
    • Gute Oberflächenqualität und hohe Detailauflösung
    • Gute thermische Belastbarkeit
    • Hohe Steifigkeit (glasgefüllt), gepaart mit guter Bruchdehnung
    • Geeignet für verschiedene Nachbearbeitungsverfahren (z. B. Gleitschleifen, Metallisieren, Färben, Beflocken, Kleben, Lackieren)
    Typische Eigenschaften (gilt für das Tool zur Online-Angebotserstellung)
    • Minimale Bauteilstärke: 0.7 mm [X/Y/Z]
    • Maximales Bauteilvolumen: 330/330/590 mm [X/Y/Z]
    • Standardtoleranzen [mm]: DIN16742 TG7 NW 0.2 – 4.0
    • Oberflächenrauheit: 75-120 Rz [µm] gestrahlt
    • Oberflächenrauheit: 40-120 Rz [µm] gleitgeschliffen
    • Optionales Post-Processing: Oberflächenfinish, Infiltration, Einfärben [Schwarz]
    • Spezifische Abmaße, Toleranzen and Nachbearbeitungsoptionen werden von unserem Anwendungstechnik-Team unterstützt

    Mechanische Eigenschaften

    Materialeigenschaften

    Einheit

    Wert

    Zugfestigkeit

    MPa

    48 ± 2

    Härte

    Shore D

    80 ± 2

    Bruchdehnung

    %

    9 ± 2

    Zug-E-Modul (X-Y-Ausrichtung)

    MPa

    3200

    Zug-E-Modul (Z-Ausrichtung)

    MPa

    3250

    Biege-E-Modul (23 °C)

    MPa

    2500

    Charpy-Schlagzähigkeit

    kJ/m²

    35 ± 2

    Charpy-Kerbschlagzähigkeit

    kJ/m²

    5,4 ± 0,6

    Dichte (bei Lasersintern)

    g/cm³

    1,22

    Thermische Eigenschaften
    Materialeigenschaften Einheit Wert

    Schmelztemperatur

    °C

    176

    HDT / A

    °C

    96

    HDT / B

    °C

    157

  • PA12-CF

    Eigenschaften
    • Gute Oberflächenqualität und hohe Detailgenauigkeit
    • Sehr gute thermische Belastbarkeit
    • Hohe Steifigkeit mit vergleichsweise geringer Dichte aufgrund des Kohlefaserfüllers
    • Geringer spezifischer elektrischer Widerstand und geringer Oberflächenwiderstand
    Typische Eigenschaften (gilt für das Tool zur Online-Angebotserstellung)
    • Minimale Bauteilstärke: 1 mm [X/Y/Z]
    • Maximales Bauteilvolumen: 490/490/450 mm [X/Y/Z]
    • Standardtoleranzen [mm]: DIN16742 TG7 NW 0.2 – 4.0
    • Oberflächenrauheit: 75-120 Rz [µm] gestrahlt
    • Oberflächenrauheit: 40-120 Rz [µm] gleitgeschliffen
    • Optionales Post-Processing: Infiltration
    • Spezifische Abmaße, Toleranzen und Nachbearbeitungsoptionen werden von unserem Anwendungstechnik-Team unterstützt

    Mechanische Eigenschaften

    Materialeigenschaften Einheit Entlang der Faser

    In Querrichtung zur Faser

    Zugfestigkeit

    MPa

    72 ± 2

    52 ± 2

    Bruchdehnung

    %

    2 ± 1

    2 ± 1

    Zug-E-Modul (X-Y-Ausrichtung)

    MPa

    6600 - 7100

    3400 - 3900

    Biege-E-Modul (23 °C)

    MPa

    5800 - 6300

    2800 - 3300

    Wärmeausdehnungskoeffizient

    1/k

    1.4*10‾⁵

    1.4*10‾⁵

    Dichte (bei Lasersintern)

    g/cm³

    1.11-1.13

    1.11-1.13

    Thermische Eigenschaften
    Materialeigenschaften Einheit Entlang der Faser In Querrichtung zur Faser

    HDT / A

    °C

    165 - 170

    130-135

    Elektrische Eigenschaften
    Materialeigenschaften Einheit Entlang der Faser In Querrichtung zur Faser

    Spezifischer Oberflächenwiderstand (DIN IEC 60093)

    Ω

    10³ - 10⁵

    10³ - 10⁵

    Spezifischer elektrischer Widerstand (DIN IEC 60093)

    Ω

    10⁵-10⁷

    10⁵-10⁷

  • PA12-Al (Alumide™)

    Eigenschaften
    • Hohe Steifigkeit (aluminiumgefüllt)
    • Metallisches Aussehen
    • Gute Nachbearbeitungsoptionen
    • Einfache Oberflächenveredelung (schleifen, polieren und spanen)
    Typische Eigenschaften (gilt für das Tool zur Online-Angebotserstellung)
    • Minimale Bauteilstärke: 0.7 mm [X/Y/Z]
    • Maximales Bauteilvolumen: 330/330/590 mm [X/Y/Z]
    • Standardtoleranzen [mm]: DIN16742 TG7 NW 0.2 – 4.0
    • Oberflächenrauheit: 75-120 Rz [µm] gestrahlt
    • Oberflächenrauheit: 40-120 Rz [µm] gleitgeschliffen
    • Optionales Post-Processing: Oberflächenfinish, Infiltration
    • Spezifische Abmaße, Toleranzen und Nachbearbeitungsoptionen werden von unserem Anwendungstechnik-Team unterstützt

    Mechanische Eigenschaften

    Materialeigenschaften

    Einheit

    Wert

    Zugfestigkeit

    MPa

    48 ± 2

    Härte

    Shore D

    76 ± 2

    Bruchdehnung

    %

    4 ± 1

    Zug-E-Modul

    MPa

    3600 ± 200

    Biege-E-Modul

    MPa

    3400 ± 200

    Charpy-Schlagzähigkeit

    kJ/m²

    29

    Charpy-Kerbschlagzähigkeit

    kJ/m²

    4,6

    Biegestärke

    N/mm²

    47 ± 2

    Dichte (bei Lasersintern)

    g/cm³

    1,36

    Thermische Eigenschaften
    Materialeigenschaften Einheit Wert

    Schmelztemperatur (10 °C/min)

    °C

    176

    HDT/A

    °C

    144

    HDT/B

    °C

    175

    Elektrische Eigenschaften
    Materialeigenschaften Einheit Wert

    Durchschlagsfestigkeit

    KV/mm

    0,1

    Dielektrische Konstante (100 Hz)

      13
  • Thermoplastisches Polyurethan TPU

    Eigenschaften
    • Hohe Bruchdehnung und Flexibilität
    • Verschiedene Möglichkeiten der Endverarbeitung (wie Schleifen und Färben)
    Typische Eigenschaften (gilt für das Tool zur Online-Angebotserstellung)
    • Minimale Bauteilstärke: 1 mm [X/Y/Z]
    • Maximales Bauteilvolumen: 150/200/310 mm [X/Y/Z]
    • Standardtoleranzen [mm]: DIN16742 TG7 NW 0.2 – 4.0
    • Oberflächenrauheit: 75-120 Rz [µm] gestrahlt
    • Oberflächenrauheit: 40-120 Rz [µm] gleitgeschliffen
    • Optionales Post-Processing: Einfärben [Schwarz]
    • Spezifische Abmaße, Toleranzen und Nachbearbeitungsoptionen werden von unserem Anwendungstechnik-Team unterstützt

    Mechanische Eigenschaften

    Materialeigenschaften

    Einheit

    Wert

    Härte

    Shore A

    81 ± 5

    Bruchdehnung (X-Y-Ausrichtung)

    %

    300 ± 10

    Bruchdehnung (Z-Ausrichtung)

    %

    140 ± 10

    E-Modul (X-Y-Ausrichtung)

    MPa

    40

    E-Modul (Z-Ausrichtung)

    MPa

    35

    Reissfestigkeit

    N/mm

    7,6 ± 0,5

    Druckverformungsrest

    %

    83

    Dichte (bei Lasersintern)

    g/cm³

    1,08

    Thermische Eigenschaften
    Materialeigenschaften Einheit Wert

    Schmelztemperatur

    °C

    118

    Schmelztemperatur

    °C

    -20 bis 80

Materialreferenz

Die Angaben zu den Materialeigenschaften dienen lediglich als Referenzwerte und sind nicht ausreichend, um Teile zu entwickeln oder zu zertifizieren. Diese Ergebnisse werden nicht gewährleistet oder garantiert. Eigenschaften können aufgrund anwendungsspezifischer Anforderungen entwickelt und optimiert werden.

Anwendungen

Weitere Details

  • Gehäuse
  • Pneumatische Komponenten
  • Medizinische und orthopädische Teile
  • Schläuche
  • Sicherungen
  • Membranen
  • Blasebalge
  • Maschinenteile
  • Lieferfrist: 2 bis 4 Werktage
  • Mengen: 1 - 10.000 Einheiten
  • Werkstoffe: 5
  • Maschinen: 5 (1 EOS FORMIGA P100, 1 EOS FORMIGA P110, 1 EOSINT P390i, 2 EOSINT P396i)
  • Max. Bauraumgrösse: 340 x 340 x 600 mm
  • Produktionsstandort: Magdeburg (Deutschland)

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up