Choose your country / language

AM in der Automobilindustrie

AM bietet die perfekte Kombination aus einzigartiger Bauteilkonstruktion, Gewichtsoptimierung, energieabsorbierendem Design und intelligenten Komponenten. Mit AM können Autohersteller die neuen Umweltstandards zur Treibstoffeffizienz umsetzen.

Mehr Leistung und Effizienz in der Automobilindustrie

Im Hinblick auf die Präzisionsanforderungen im Motorsport sorgt AM durch eine dynamische Gewichtsreduktion, eine einzigartige Ergonomie, eine verbesserte Kühlung und eine geringere Bauteilanzahl für höchste Leistungen.

Komplexe Geometrien und Funktionsintegration

Komponenten müssen heutzutage zunehmend komplexere Funktionen erfüllen. Dies erfordert eine enge Integration neuer Werkstoffe mit mechanischen und elektronischen Merkmalen. Die Konstruktion solcher integrierten Bauteile erfordert neue Fertigungstechnologien, die über konventionelle Möglichkeiten hinausgehen.

AM ermöglicht eine kostengünstige Herstellung derart komplexer Bauteile.

Geringe Stückzahlen und eine hoch differenzierte Fertigung

Konventionelle Massenfertigungsverfahren können eine variable, kurzfristige Produktion, wie sie heutzutage zunehmend in der Automobilindustrie erforderlich ist, nicht mit einem hohen Individualisierungsbedarf vereinbaren.

AM ermöglicht die Fertigung komplexer Komponenten im Rahmen einer flexiblen und schlanken Lieferkette.

Schlanke Produktion

Gewichtsoptimierte Bauweisen mit einer ausgewogenen Spannungsverteilung steigern Energieeffizienz und Leistung, doch die Kombination von maximaler Leistung und minimalem Materialverbrauch ist durch eingeschränkte Werkzeugfunktionen und Fertigungsweisen begrenzt.

AM meistert die Herausforderungen der Gewichtsreduktion und der Funktionsintegration im Rahmen einer preislich konkurrenzfähigen und flexiblen Lieferkette.

Ihre Vorteile mit Oerlikon AM als Partner

Das Team von Oerlikon AM beschäftigt Spezialisten mit umfassender Erfahrung im Bereich Automobiltechnik. Gemeinsam bieten wir:

  • Integrierte Leistungen, von der Prototypenentwicklung bis zur Produktion, und stellen AM-Lösungen für Automobilanwendungen für den Massenmarkt zur Verfügung;
  • Komponenten mit Eigenschaften, die Bauteilen aus konventionellen Methoden überlegen sind;
  • Bisher nicht umsetzbare Konstruktionen; Konsolidierung mehrerer Teile, um das Gewicht zu reduzieren und die Lieferkette zu vereinfachen; Werkstoffexpertise – von Metalllegierungen über Kunststoffe bis zu Keramik;
  • Entwicklung neuer Pulver – maßgeschneiderte und kundenspezifische Legierungen, die intern für die Werkzeug- und Komponentenfertigung entwickelt und zerstäubt werden;
  • F&E-Einrichtungen – zur Unterstützung Ihrer Produktentwicklung.

Kontaktieren Sie uns, um zu erfahren, welche unserer AM-Lösungen am besten für Sie und Ihre speziellen Anforderungen geeignet sind.

AM-Werkstoffe in der Automobilindustrie

  • Nicht härtbare Edelstähle
  • Hochfeste Edelstähle
  • Nickelbasierte Legierungen
  • Titanlegierungen

AM in der Automobilindustrie

Die additive Fertigung gibt unseren Kunden die Freiheit, mehrere Teile zu einem einzigen zusammenzufassen, um das Gewicht zu reduzieren und die Lieferkette zu vereinfachen.

AM bietet die perfekte Kombination aus einzigartiger Bauteilkonstruktion, Gewichtsoptimierung, energieabsorbierendem Design und intelligenten Komponenten für verschiedenste Anwendungen. Mit AM können Autohersteller die neuen Umweltstandards zur Treibstoffeffizienz umsetzen. Im Hinblick auf die Präzisionsanforderungen im Motorsport sorgt AM durch eine dynamische Gewichtsreduktion, eine einzigartige Ergonomie, eine verbesserte Kühlung und eine geringere Bauteilanzahl für höchste Leistungen.

AM-Fallstudie aus dem Automobilbereich

Radträger

Oerlikon kann Prototypen herstellen und gewichtsreduzierende Designs vom Labor auf die Straße bringen.

Storys & Einblicke

Gewinnen Sie einen Eindruck davon, wie Oerlikon Mehrwert für alle unsere Kunden weltweit schafft und erfahren Sie mehr über unsere Technologien, unsere Arbeit und unser Engagement.

Alle Storys entdecken

Feedback oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

keyboard_arrow_up