\uf1ad

Kennzahlen

  • Konzernstrategie definiert, um Oerlikon zum führenden Anbieter für Oberflächenlösungen und moderne Werkstoffe zu entwickeln
  • Starke operative Profitabilität mit EBITDA-Marge auf normalisierter Basis von 16,9 %
  • Zunahme Bestellungseingang um 1,6 % und Umsatz auf Vorjahresniveau bei konstanten Wechselkursen; berichteter Bestellungseingang und Umsatz tiefer, beeinflusst durch Währungseffekte und ungünstige Marktentwicklungen
  • Konzernergebnis auf normalisierter Basis bei CHF 207 Mio.
  • Dividende von CHF 0.30 pro Aktie empfohlen
  • Ausblick 2016: Umsatz und Bestellungseingang zwischen CHF 2.3 Mrd. und CHF 2.5 Mrd., EBITDA-Marge im mittleren Zehnprozentbereich

Kennzahlen über fünf Jahre

in CHF Mio. 2015 2014 2013 2012 2011

Bestellungseingang1

2 537 2 647 2 779 2 802 2 878
Bestellungsbestand1 431 643 800 834 971
Umsatz1 2 671 2 825 2 770 2 906 2 731
           
EBITDA1, 3 338 475 483 547 450
– in % des Umsatzes 13 % 17 % 17 % 19 % 16 %
EBIT1, 4 -306 323 359 421 318
– in % des Umsatzes -11 % 11 % 13 % 14 % 12 %
           
Konzernergebnis -418 202 201 380 224
– in % des Eigenkapitals, zurechenbar auf die Konzernaktionäre -27 % 9 % 10 % 20 % 14 %
           
Geldfluss aus der operativen Geschäftstätigkeit5 393 427 435 414 544
Investitionen in Sach- und immaterielle Vermögenswerte1 150 151 177 181 167
           
Bilanzsumme 4 097 4 966 4 094 4 158 4 573
Eigenkapital, zurechenbar auf die Konzernaktionäre 1 554 2 188 2 072 1 860 1 586
– in % der Bilanzsumme 38 % 44 % 51 % 45 % 35 %
           
Nettoliquidität2, 6 79 114 981 339 -86
           
Net Operating Assets1, 7 1 875 2 486 1 586 1 575 2 205
Personalbestand1 13723 14039 12660 12708 12726
Personalaufwand1 785 780 737 765 740
Forschungs- und Entwicklungsausgaben1, 8 103 96 101 106 102

1 2015 fortgeführte Aktivitäten, 2014 angepasst, 2013, 2012 und 2011 berichtet.
2 2015 fortgeführte Aktivitäten, 2014, 2013, 2012 und 2011 berichtet.
3 Enthält einmalige Effekte für Restrukturierung im Umfang von CHF -112 Mio.
4 Enthält einmalige Effekte im Umfang von CHF -588 Mio. (Restrukturierungsaufwand im Umfang von CHF -112 Mio. und Wertberichtigungen im Umfang von CHF -476 Mio.).
5 Vor Veränderung des Nettoumlaufvermögens.
6 Die Nettoliquidität enthält flüssige Mittel und marktfähige Wertpapiere, abzüglich kurz- und langfristiger Finanzverbindlichkeiten.
7 Die Net Operating Assets enthalten das betriebliche Umlauf- und Anlagevermögen (inklusive Goodwill und Marken und ohne flüssige Mittel, kurzfristige Finanzanlagen, kurzfristige Forderungen aus Ertragssteuern und latente Steueransprüche), abzüglich des betrieblichen Fremdkapitals (ohne kurzfristige Darlehen und Anleihen, langfristige Finanzverbindlichkeiten, kurzfristige Ertragssteuerverbindlichkeiten und latente Steuerschulden).
Die Forschungs- und Entwicklungsausgaben enthalten Ausgaben, die als immaterielle Vermögenswerte aktiviert wurden.