Pressemitteilungen (16.04.2012) Oerlikon veräussert Anteil an Pilatus Flugzeugwerken

Weitere Fokussierung des Portfolios

Pfäffikon SZ, Stans NW, 16. April 2012 – Der Oerlikon Konzern gibt heute den Verkauf seines Anteils von 13,97% an der Pilatus Flugzeugwerke AG bekannt. Der Anteil wird von der Pilatus Flugzeugwerke AG, der IHAG Holding, Zürich sowie J. F. Burkart (Southfield Aircraft Ltd.) übernommen. Diese Vereinbarung tritt unmittelbar in Kraft. Über den Verkaufspreis ist Stillschweigen vereinbart worden. Die Transaktion hat einen positiven Einmaleffekt auf das Finanzergebnis von Oerlikon für 2012.

Michael Buscher, CEO des Oerlikon Konzerns, sagte: „Der Verkauf der Pilatus-Anteile ist ein weiterer Schritt in der Fokussierung unseres Portfolios auf Kerngeschäftsfelder mit weiterem Wachstumspotenzial.“

Die Pilatus Flugzeugwerke begrüssen den Erwerb der Oerlikon-Beteiligung durch ein stabiles Schweizer Aktionariat, das dem Unternehmen seit vielen Jahren eng verbunden ist. „Die beiden Schweizer Grossaktionäre IHAG Holding und J. F. Burkart (Southfield Aircraft Ltd.) haben sich stets als verlässliche Partner erwiesen, die unsere Strategie voll und ganz unterstützen“, sagt Oscar Schwenk, Verwaltungsrats-Präsident und CEO der Pilatus Flugzeugwerke.

Zurück zur Übersicht

Ansprechpartner
Nicolas Weidmann
Head of Group Communications <br> Senior Vice President
T: +41 58 360 96 02
F: +41 58 360 98 02
Kontakt aufnehmen
OC Oerlikon Management AG, Pfäffikon
Churerstrasse 120
8808 Pfäffikon
Switzerland
Als VCF importieren
Downloads